Redaktion  || < älter 2015/0782 jünger > >>|  

Stiebel Eltrons neuer Warmwasserspeicher SBBE schafft Energieeffizienzklasse A

(6.5.2015; ISH-Bericht) Der neue SBBE Warmwasserspeicher von Stiebel Eltron setzt im Gegensatz zu allen anderen Speichertypen des Unternehmens auf eine quadrati­sche Grundform des Behälters. Der Speicher umfasst 300, 400 oder 500 Liter und ver­fügt über eine Stiebel-typische Blende mit integriertem Display.

Der SBBE ist der Energieeffizienzklasse A zugeordnet. Verantwortlich dafür ist der bemerkenswert niedrige Bereitschaftsenergieverbrauch von 1,2 kWh pro 24 Stunden (SBBE 301 WP bei 65 Grad), der in der Hauptsache durch eine verbesserte Dämmung erreicht wurde. Das kommt einer Halbierung im Vergleich zu bisherigen Werten nahe.

Die Trinkwarmwasserspeicher der Baureihe SBBE sind für den Einsatz in Ein- und Zweifamilienhäusern konzipiert. Dank des ansprechenden Designs können sie auch im Technik- oder Hauswirtschaftsraum aufgestellt werden. Sie eignen sich für alle Heiz­wärmeerzeuger, insbesondere für Wärmepumpen. Auch der Anschluss einer zusätzli­chen Solarthermieanlage ist möglich. Optionale Einbauten wie zum Beispiel Zusatz­heizkörper können durch die in der Tiefe verstellbare Designblende verdeckt und da­mit versteckt werden. (Für das Design hat der Speicher übrigens den Red Dot Award 2015 erhalten.)

Die hydraulischen Anschlüsse erfolgen komplett von hinten, können aber mit entspre­chendem Zubehör direkt nach oben geführt werden. Eine wartungsfreie Fremdstrom­anode unterstützt den langlebigen Betrieb.

Weitere Informationen zu Warmwasserspeichern können per E-Mail an Stiebel Eltron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: