Redaktion  || < älter 2014/0199 jünger > >>|  

Glasgewebe mit eigenen Mustern und eingewebten Logos

(4.2.2014) Die Systexx Glasgewebetapeten von Vitrulan bie­ten Architekten und Gebäudebetreibern bemerkenswerte Op­tionen für die Wandgestaltung: So kann beispielsweise das Jacquardgewebe der Systexx Active L65 nach eigenen Wün­schen gestaltet werden - ob mit Firmenlogo im Großformat für den Eingangsbereich, als Rapportmuster auf der ganzen Wand oder mit individuellen Designs in beliebiger Größe. Die Mindestbestellmenge liegt bei 600 m².

Mit Wappen im Vereinsraum, Logowand im Showroom oder als Wegweiser in öffentlichen Gebäuden - eine mit Logogewebe gestaltete Wand ist immer ein Blickfang, der einem Raum ein individuelles Erscheinungsbild verleiht. Dezent eingewebt las­sen sich so Elemente des Corporate Designs elegant in die Raumgestaltung integrieren oder bewusst kontrastvolle Ak­zente setzen. Mit dem entsprechenden Finish durch Farbe oder Glanzgrad – matt, hochglänzend oder mit Metalllasur – sind weitere Effekte möglich. Systexx Active L65 kann mit allen gängigen Farbsyste­men beschichtet werden, auch partielle Farbtönungen sind möglich. Das Besondere daran: Selbst nach vielfachem Farbauftrag sollen die Wände ihre feingliedrige und exklusive Optik ebenso behalten wie die Plastizität des individuell entworfenen De­signs - verspricht man seitens Vitrulan.

Mit der Jacquard-Webtechnik lassen sich viele Kreationen an der Wand verwirklichen. Der Webstuhl kann so programmiert werden, dass er ein Logo oder eine Beschriftung beliebig oft, in der gewünschten Größe und an der gewünschten Stelle, einwebt. Auch individuell entworfene Muster lassen sich reproduzieren. Dies ist besonders für große Flächen interessant. So entsteht immer ein Wandbelag als Unikat, jedoch kein Mehr­aufwand durch die gestalterischen Elemente.

und so funktioniert's

Benötigt werden vom Kunden eine reproduktionsfähige Vorlage und Angaben zum Ge­samtdesign - wie Wandhöhe und -breite, die Maße des Logos oder Dessins und die Positionierung an der Wand. Die Webtechnik soll exakte Konturen und Reliefs ermög­lichen, auch nicht geometrische Muster seien möglich. Die Verarbeitung könne dann problemlos mit der Tapeziermaschine erfolgen.

Weitere Informationen zu Glasgewebe mit eigenen Mustern und eingewebten Lo­gos (Systexx Active L65) können per E-Mail an Vitrulan angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: