Redaktion  || < älter 2015/0508 jünger > >>|  

Neuer Wandablauf von Viega: 2,5 cm Einbautiefe und so lang wie die Dusche breit

(26.3.2015; ISH-Bericht) Bemerkenswert  schlank und stufenlos kürzbar - so kennt man die Duschrinne Advantix Vario seit gut 4 Jahren. Auf der diesjährigen ISH hat Viega nun eine Variante davon für den Wandeinbau vorgestellt. Beim Advantix Vario-Wandablauf fließt das Wasser über die ganze Breite der Dusche ab.

Im eingebauten Zustand ist von dem Wandablauf inklusive Geruchsverschluss nur noch ein knapp 20 mm hoher Ablaufspalt zu sehen. Mit einem Stegrost - in Edelstahl matt, glänzend, schwarz oder weiß - kann dieser optisch noch weiter reduziert wer­den.

Der Grundkörper der Duschrinne aus Kunststoff benötigt 25 mm Einbautiefe. Damit kann der Ablauf sowohl in eine Vorwand eingebaut als auch vor eine massiv gemauer­te Wand gesetzt werden: Oft genügt schon die entsprechende Putzstärke oder eine XPS-Hartschaumplatte zum Ausgleich. Stemmarbeiten sind damit überflüssig, die Sta­tik wird nicht angekratzt.

Serienmäßig hat der Advantix Vario-Wandablauf eine Länge von 1200 mm. Wie bei der bekannten Advantix Vario-Dusch­rinne kann er aber stufenlos auf bis zu 300 mm Länge gekürzt werden. Dafür gehört eine Sägehilfe ebenso zum Lieferumfang wie das Fliesenleger-Set mit allen benötigten Einbau- und Ab­dichtungsmaterialien. Um Verschmutzungen während der Ein­bauphase zu verhindern, sind die Flanschflächen zudem mit einem Klebestreifen und der Ablaufschlitz mit einem Schaum­stoffeinleger geschützt.

Je nach Einbausituation stehen zwei Ablaufvarianten zur Wahl:

  • für die Badsanierung mit einer Höhe von 70 mm,
  • für Objekte mit höherem Bodenaufbau sind es beim Standardmodell 90 mm, die sich flexibel bis zu 165 mm erhöhen lassen.

Entwässert wird über die gesamte Länge des Wandablaufs. Dafür reicht ein Gefälle von ein bis zwei Prozent. Die Ablaufleistung liegt Herstellerangaben zufolge zwischen 0,6 und 0,9 Litern pro Sekunde nach DIN EN 1253 . Der Anschlussstutzen kann in DN 40 bzw. DN 50 um 360 Grad gedreht werden.

Übrigens: Der Advantix Vario-Wandablauf überzeugte auch die Jury des diesjährigen Wettbewerbs „Design Plus powered by ISH“. 

Weitere Informationen zum Advantix Vario-Wandablauf und auch zum Bodenab­lauf können per E-Mail an Viega angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...