Redaktion  || < älter 2015/0301 jünger > >>|  

Uzin hat 2015 zu seinem Jahr des Parketts ausgerufen

(19.2.2015; BAU-Bericht) Parkett ist die Königsdisziplin der Bodenverlegung. Für ein herausragendes Ergebnis sind Können und Fingerspitzengefühl gefragt. Denn Holz als natürlicher Rohstoff „lebt“ und verhält sich je nach Untergrund, Verlegetechnik oder Raumklima sehr unterschiedlich.

Uzin versteht sich in diesem Kontext als wichtiger Partner für Planer sowie Boden- und Parkettleger, wenn es um die professionelle Parkettverlegung geht. „Mit der Mar­ke Uzin bieten wir unseren Kunden ein komplettes Produktsortiment für das Verlegen jeglicher Parkettarten und Holzsorten, vom Untergrund bis hin zum Klebstoff“, erklärte Beat Ludin, Markenverantwortlicher Uzin, im Rahmen der BAU. Ergänzt werde das um­fassende Sortiment zudem durch gebündeltes Fachwissen, indem Experten von Uzin (in der Regel erfahrene Parkettlegermeister) Kunden mit ihrem Know-how Unterstüt­zung anbieten - ob direkt auf der Baustelle, an der Techniker-Hotline oder bei Schu­lungen. Dieses „Rund-um-sorglos-Paket“ für das parkettlegende Handwerk soll 2015 bei Uzin kommunikativ und produktseitig im Mittelpunkt stehen.

Neues Produktsortiment

2015 erweitern sechs neue Parkettprodukte, davon vier Parkettklebstoffe, das beste­hende Uzin-Sortiment für den Boden- und Parkettleger. Beat Ludin: „Kleben bleibt für die Marke Uzin das A und O bei der Parkettverlegung. Reduzierung des Trittschalls, eine fugenarme Fläche durch den Einsatz von harten oder hartelastischen Klebstoffen sowie die spätere Möglichkeit, das Parkett zu schleifen und die Oberfläche neu zu ver­edeln, das sind unschlagbare Argumente für das Verkleben von Parkett.“

Uzin MK 200 PLUS – 1-K-STP-Parkettklebstoff


  

Das Verlegen von großformatigen Parkettelementen, kompli­zierten Mustern und engen sowie verwinkelten Raumabschnit­ten erfordert Können, Konzentration und Zeit - Zeit, die einem auch der Parkettklebstoff geben muss. Uzin hat mit dem neu­en einkomponentigen Parkettklebstoff MK 200 PLUS auf Basis silanterminierter Polymere (STP) einen Klebstoff mit einer lan­gen Einlegezeit von ca. 50 bis 60 Minuten bei gleichzeitig gu­tem Riefenstand entwickelt, der sich zudem auch bei hohen Temperaturen und/oder höherer Luftfeuchte verwenden lasse. Darüber hinaus  be­grenzt der Klebstoff durch seine hartelastische Klebstoffriefe die Holzverformung.

Uzin MK 95 NEU – 1-K-PUR-Parkettklebstoff


  

Seit jeher bietet sich der hartelastische 1K-PUR-Parkettkleb­stoff MK 95 aufgrund seiner technischen Eigenschaften für die Verlegung von großformatigen Parkettarten mit Nut- und Feder-Verbindung an. Uzin hat nun die Rezeptur weiterentwi­ckelt: Um  mehr Sicherheit bei der Verlegung zu geben, wurde die leicht aufschäumende Wirkung bei MK 95 NEU verstärkt. Denn oft würden Untergründe gemäß den Anforderungen der DIN 18202 nur „grenzwertig gerecht“, was bei den heutigen, sehr hohen Anforderungen von Kunden und Architekten nicht mehr ausreicht. Für diese Fälle ist eine leicht aufschäumende Wirkung eines modernen Parkettklebstoffs unabdingbar, um Hohlstellen zu minimieren.

Daneben gibt die lange Einlegezeit von ca. 50 Minuten dem Verarbeiter genügend Zeit, um auch zeitintensive Einschnittarbeiten durchzuführen. Zugleich sorge das schnelle Anzugsverhalten dieses feuchtigkeitshärtenden Klebstoffs für ideale Verlegeergebnis­se.

Uzin MK 92 PLUS – 2-K-PUR-Parkettklebstoff


  

Der MK 92 PLUS wird vom Hersteller als Universalgenie der Par­kettklebung lanciert, da er durch seine Klebstoffeigenschaften für alle Parkettarten einsetzbar sein. Uzin hat mit dem zwei­komponentigen PUR-Parkettklebstoff einen harten, schubfes­ten Klebstoff entwickelt, der mit einer langen Topfzeit von ca. 50 bis 60 Minuten und einer Einlegezeit von ca. 120 Minuten dem Verarbeiter die Möglichkeit gibt, auch zeitaufwendige Par­kettverlegungen ohne Zeitdruck zu meistern. Gerade bei 2-K-Produkten ist die Topf- und Einlegezeit wichtig und schränkt den Verarbeiter bei zu geringer Zeit stark ein.

Uzin MK 85 Turbo – schneller Dispersions-Parkettklebstoff neuester Generation


  

Der MK 85 Turbo wurde in München als ein extrem schnell an­ziehender Dispersionsklebstoff mit raschem Abbindeverhalten angekündigt. Er soll selbst auf dichten, nicht saugfähigen Un­tergründen eine sehr gute Haftung bieten. Durch seine Roh­stoffzusammensetzung und seinen geringen Wasseranteil so­wie sein schnelles Anzugsvermögen seien verlegte Flächen be­reits nach 24 Stunden belastbar sowie schleif- und versiege­lungsfähig. Der harte Parkettklebstoff findet seinen Hauptan­wendungsbereich in der Verlegung von Mosaikparkett (8 mm massiv), Hochkantlamelle (16 bis 22 mm) und 2-Schicht-Fer­tigparkett (max. 70 x 500 mm).

Auf stark saugfähigen Untergründen zieht MK 85 Turbo wohl sehr schnell an, daher sei hier immer eine Grundierung, wie z. B. Uzin PE 385 oder PE 420, einzusetzen.

Uzin PE 385 – Dispersions-Systemgrundierung für Parkett

Der PE 385 ist eine neue Systemgrundierung für die Standardanwendung bei der nach­folgenden Verlegung von Parkett mit den Parkettklebstoffen Uzin MK 85 Turbo, MK 80 und MK 250. Die Dispersions-Grundierung kann auf neuen Zement-Estrichen, konven­tionellen Calciumsulfat-Estrichen, Fertigteil-Estrichen sowie auf parkettgeeigneten Uzin-Spachtelmassen eingesetzt werden. Je nach Untergrund und Raumklima soll die Dispersions-Parkettgrundierung bereits nach ein bis zwei Stunden trocken sein.

Uzin PE 420 – 2-K-wasserbasierte EP-Systemgrundierung

Sach- und fachgerecht eingebaute neue Estriche bedürfen bei der Grundierungswahl vor Parkettklebearbeiten zumeist keiner speziellen Anforderung. Bei Altuntergründen oder Untergründen mit unterschiedlichem oder unklarem Saugverhalten fällt die Ein­schätzung und Wahl der richtigen Grundierung jedoch deutlich schwerer. In diesen Fällen bietet sich die neue, wasserbasierte EP-Grundierung PE 420 an. Hierbei han­delt es sich um eine universelle 2-K-Grundierung, die auf allen bauüblichen, saugfä­higen Untergründen wie z. B. Zement-Estrichen, Calciumsulfat-Estrichen etc. einge­setzt werden kann. Die Verarbeitungszeit ist mit 45 Minuten angegeben und auf der Grundierung kann nach zwei bis vier Stunden weitergearbeitet werden.

Alle vorgestellten Kleber und Grundierungen werden als sehr emissionsarm bezeichnet und sind mit dem EMICODE EC 1 PLUS ausgezeichnet.

Weitere Informationen zu Parkettkleber und Grundierungen können per E-Mail an Uzin angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...