Redaktion  || < älter 2015/0196 jünger > >>|  

Neue Planungssoftware von Essmann

(4.2.2015; BAU-Bericht) Essmann bietet unter dem Label „ESSplan“ drei Software-Tools auf Basis aktueller Regeln und Normen an, mit denen eigene Dach- und Fassa­denprodukte objekt- und anforderungsspezifisch ausgelegt und konfiguriert werden können:

  • ESSplanap für Architekten und Planer,
  • ESSplanhp für Handelspartner und
  • ESSplandp für Montagepartner

Neben Schnittstellen zu diversen Lichtplanungsprogrammen kann ESSplanap alle rele­vanten Normen und Vorschriften hinsichtlich Entrauchung, Be- und Entlüftung, Klima­tisierung und Energieeinsparung berücksichtigen. Anhand der eingegebenen Parameter lassen sich so beispielsweise die Zahl und Art der benötigten Rauchabzugsflächen für bestimmte Rauchabschnitte oder die erforderliche Menge an Tageslicht pro Arbeits­platz ermitteln. Als Ergebnis erhalten die Anwender ein Leistungsverzeichnis, womit die Leistung herstellerneutral ausgeschrieben werden kann.

Innerhalb von ESSplanap können Architekten und Planer Szenarien und Schutzzieldefi­nitionen in ihrem Account hinterlegen und für andere Bauvorhaben wiederverwenden bzw. anpassen.

Die Besonderheit von ESSplandp besteht in der Bereitstellung produktrelevanter Doku­mente. Dazu zählen Produktdaten, Zulassungen, Prüfzertifikate, Sicherheitsvorschrif­ten, Zubehöre und Montageanleitungen. Alle produktspezifischen Dokumente sind über einen am Produkt angebrachten QR-Code oder über die Website abrufbar.

siehe auch für zusätzliche Informationen: