Redaktion  || < älter 2014/0500 jünger > >>|  

Twin-System von Alpha-InnoTec mit zwei „Dualen“ Wärmepumpen

LWD Luft/Wasser-Wärmepumpen mit Kühlfunktion in den Baugrößen mit 5 und 7 kW unter der Bezeichnung LWD 50A/RX bzw. LWD 70A/RX
eine der Außeneinheiten im LWD-Twin-System (Bild vergrößern)
    

(18.3.2014; SHK Essen-Bericht) Auf der SHK hat Alpha-Inno­Tec sein neues LWD-Twin-System vorgestellt, das aus zwei „Dualen“ Wärmepumpen besteht: Zwei Außeneinheiten, die ei­gentlichen Wärmepumpen, entziehen der Umgebungsluft Wär­me und leiten sie an das neue Hydraulikmodul HMD2 nebst Puf­ferspeicher im Inneren des Gebäudes weiter. Trotz des Einsat­zes zweier separater Wärmepumpen kommt die LWD-Twin mit einem Regler und einem Pufferspeicher aus. Das spart Kosten und verringert den Platzbedarf im Gebäude - zumal die Steue­rung des Gesamtsystems dafür sorgen könne, dass weniger Pufferspeichervolumen für das Abtauen der Verdampfer benö­tigt wird.

Beim Twin-System können beliebige Modellvarianten aus der LWD-Familie miteinander kombiniert werden. Zur Verfügung stehen dafür drei Modellvarianten mit 5, 7 oder 9 kW Leistung. Auf diese Weise lässt sich die Leistung des Systems in Zweierstufen zwischen 10 und 18 kW an den Bedarf des Nutzers beziehungsweise seines Gebäudes anpassen. Zusätzlich lässt es sich feiner als mit einem Gerät auf den aktuellen Wär­mebedarf abstufen. Wird etwa in der Übergangszeit relativ wenig Heizleistung benö­tigt, bleibt eine Wärmepumpe abgeschaltet, was die Energieeffizienz des Gesamtsys­tems erhöht.

Die komplette Anlage lässt sich über einen kombinierten Regler (Luxtronik 2.1 ) ein­stellen. Darüber hinaus ist das System kompatibel mit der neuen Raumbedieneinheit RBE.

Weitere Informationen zum LWD-Twin-System können per E-Mail an Alpha-InnoTec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...