Redaktion  || < älter 2014/0505 jünger > >>|  

Neues Planungs-Handbuch „Wärmepumpen“ von Mitsubishi Electric

Planungs-Handbuch „Wärmepumpen“
  

(18.3.2014; SHK Essen-Bericht) Mitsubishi Electric hat erst­mals an der SHK Essen teilgenommen und hier sein umfassen­des Wärmepumpenangebot sowie Dienstleistungsspektrum vorgestellt. Dazu gehörte auch das neue Planungshandbuch „Wärmepumpen“. Die mehr als 200-seitige Kompendium ent­hält nicht nur zahlreiche Daten und Fakten für die Planung und Auslegung des Ecodan-Wärmepumpensystems mit allen Komponenten und Zubehören, sondern auch einen umfangrei­chen Teil zu den Grundlagen der Wärmepumpentechnik, Rand­parametern der Planung sowie den gesetzlichen Grundlagen wie Energieeinsparverordnung (EnEV), Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) und den aktuellen Förderbedingun­gen zum Zeitpunkt der Drucklegung.

Kompendium für Fachplaner und Fachhandwerk

„Unser Ziel war es, ein neues, grundlegendes Kompendium für Fachplaner und Fach­handwerker zu erstellen, das als Basis-Nachschlagewerk genutzt werden kann“, be­schreibt Dr. Peled, General Marketing Manager Mitsubishi Electric, Living Environment Systems die Intentionen des Ratinger Unternehmens. „Dazu zählt auch die Darstellung der Möglichkeiten von Wärmepumpen gerade im sanierten Baubestand - sowohl in der Einzellösung als auch in der Wärmepumpen-Kaskade.“

Neue Service-Angebote

Mit den neuen Service-Angeboten verspricht Mitsubishi Electric kostentechnische Planungssicherheit hinsichtlich aller Serviceleistungen des Unternehmens. „Bewusst haben wir alle Leistungen - beispielsweise die Befüllung eines Split-Wärmepumpen­systems mit Kältemittel, die Inbetriebnahme oder auch das Verlegen von Kältemittel­leitungen zwischen Innen- und Außengerät - pauschaliert“, erläutert Peled dazu. „So können von vorneherein klare Kostenübersichten und Angebote erstellt werden.“ Da­bei legt das Unternehmen Wert darauf, dass alle Dienstleistungen durch seine Ser­vicepartner gemeinsam mit dem ausführenden Fachhandwerker vor Ort umgesetzt werden. „Dadurch lernt der Fachhandwerker die wenigen Arbeitsschritte kennen, die zur Inbetriebnahme eines Split-Wärmepumpensystems erforderlich sind und verliert gleichzeitig seine eventuell vorhandene Scheu vor der Installation von kältetechni­schen Anlagen.“

Umfangreiche Endkunden-Kampagne zur Unterstützung des Fachhandwerks

Planungs-Handbuch und Service-Preisliste sind Bestandteil der zahlreichen Dienst- und Serviceleistungen des Unternehmens zur Unterstützung der Fachplaner und des Fachhandwerks. Aktuell startet Mitsubishi Electric eine bundesweite, umfassende Un­terstützung des Fachhandwerks mit einer auf potenzielle Endkunden gerichtete Kam­pagne in zahlreichen Printmedien und Online-Plattformen sowie lokalen Radiosendern. Vor Ort werden die Fachhandwerkspartner des Unternehmens ebenfalls gezielt mit Marketing-Aktivitäten unterstützt - z.B. auch mit Spots in lokalen Radiosendern oder Anzeigenwerbung in regionalen Tageszeitungen. „Wir wollen unsere Partner im Fach­handwerk in der jeweiligen Region gezielt aufbauen und ihnen die Plattform für einen nachhaltigen Geschäftserfolg bieten“, so Peled abschließend.

Das Planungs-Handbuch „Wärmepumpen“ kann kostenlos per E-Mail an Mitsubishi Electric angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...