Redaktion  || < älter 2014/0329 jünger > >>|  

Preisbereinigt 1,9% mehr Auftragswert im Bauhauptgewerbe im Jahr 2013

(24.2.2014) Im Jahr 2013 sind die Auftragseingänge im Bauhauptgewerbe im Ver­gleich zum Jahr 2012 preisbereinigt um 1,9% gestiegen. Wie das Statistische Bun­desamt (Destatis) weiter mitgeteilt hat, ...

  • nahm die Baunachfrage im Hochbau um 2,2% und im Tiefbau um 1,7% zu.
  • waren im Jahr 2013 in den Betrieben des Hoch- und Tiefbaus durchschnitt­lich 756.000 Personen tätig - etwa 11.500 Personen mehr als im Jahr zuvor (+1,5%).
  • belief sich 2013  der Gesamtumsatz auf rund 96,6 Milliarden Euro (+3,0% gegenüber 2012).

Jahresendrallye bei vergleichsweise gutem Wetter

Im Dezember 2013 sind die Auftragseingänge preisbereinigt um 12,2% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat gestiegen. Dabei nahm die Baunachfrage im Hochbau um 9,7% und im Tiefbau um 15,8% zu. Die Zahl der tätigen Personen lag mit 747.000 um 1,0% über dem Niveau von Dezember 2012. Der Gesamtumsatz war im Dezember 2013 mit 9,6 Milliarden Euro um 13,5% höher als im Vorjahresmonat.

siehe auch für zusätzliche Informationen: