Redaktion  || < älter 2013/1107 jünger > >>|  

Distanzbefestigungsschraube für einbruchhemmende (RC2) Drehkippfenster

(21.6.2013) SFS intec hat seine Distanzbefestigungsschraube FB 7,5 mm im Rahmen einer Systemprüfung beim eph (Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie) in Dres­den erfolgreich nach RC2 prüfen lassen. Damit ist von offizieller Seite bestätigt, dass die FB-Befestigungsschrauben für die Montage von einbruchhemmenden Drehkippfens­tern geeignet sind.

Um der FB-Schraube die nötige Widerstandsfähigkeit zu geben, setzt der Befesti­gungsspezialist aus Oberursel auf einsatzgehärteten Kohlenstoffstahl. Damit erreicht die FB-Schraube ...

  • eine Schubbruchlast von 16.000 N,
  • eine Zugbruchlast von 20.000 N sowie
  • einen Torsionsbruch von 20 Nm.

Die Schraube verfügt über einen Gewindeaußendurchmesser von 7,5 mm, einen Kern­durchmesser von 5,5 mm, eine reduzierte Gewindespitze und hat einen TORX 30 An­griff mit verschiedenen Kopfformen.

Basis für die RC2-Prüfung war die vierseitig umlaufende Fixierung des Fensters. Die von SFS intec vorgegebenen Befestigungsabstände von 500 mm, der Bohrdurchmesser sowie die auf den Verankerungsgrund bezogenen Einschraubtiefen wurden dabei exakt eingehalten. Das gilt auch für den Mindestrandabstand an der Leibungsöffnung sowie die Verwendung einer druckfesten Hinterklotzung an den Einschraubbereichen der Be­festigungspunkte, die für eine leistungsstarke Einbruchhemmung ebenfalls entschei­dend sind.

Weitere Informationen zum Einbau von Fenstern und zur Distanzbefestigungs­schraube FB 7,5 mm können per E-Mail an SFS Intec angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: