Redaktion  || < älter 2013/0934 jünger > >>|  

Architekturstudenten können sich für das DETAIL Stipendium 2013/14 bewerben


(26.5.2013) DETAIL und die gemeinnüt­zige Sto-Stiftung unterstützen erneut besonders talentierte und engagierte Architekten „in spe“. Bis zum 18. August 2013 können sich Architekturstudenten für das DETAIL Stipendium 2013/14 be­werben.

„Dein Brotjob frisst Deine Studienzeit auf?“

Ab dem 1. Juni 2013 können Studieren­de der Fachrichtung Architektur, die sich im Masterstudium befinden oder dieses im Oktober 2013 beginnen, ihre Bewerbung einreichen. Für ein Jahr er­halten die vier ausgewählten Stipendiaten mo­natlich 500 Euro, um ihr Studium kon­zentriert und mit Erfolg zu absolvieren. Zusätz­lich profitieren die jungen Talente vom großen Netzwerk von DETAIL und der Sto-Stiftung - mit dem sie wertvolle Kontakte für die berufliche Zukunft knüpfen sollen.

„Du willst Deine eigenen Entwürfe umsetzen?“

Bewerben können sich Studierende, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz an deutschsprachigen Hochschulen studieren. Ihre vollständige Bewerbung, inklusive eines Motivations- und Empfehlungsschreibens sowie ihr umfassendes Portfolio können die Studierenden an DETAIL senden.

„Die Details sind Deine grosse Leidenschaft?“

Eine fünfköpfige Jury - bestehend aus ...

  • Prof. Peter Cheret (Mitglied des Stiftungsrates der Sto-Stiftung),
  • Christian Schittich (Chefredakteur DETAIL),
  • Meike Weber (Verlagsleitung),
  • Ritz Ritzer (bogevischs büro, München) und
  • Lennart Wiechell (Schmidhuber, München)

... wählen im September anhand der eingereichten Unterlagen die vier Stipendiaten aus. Diese werden im November in der Architektur-Zeitschrift DETAIL vorgestellt.

siehe auch für zusätzliche Informationen: