Redaktion  || < älter 2008/0672 jünger > >>|  

Lackiertes Glas dichten und kleben

(25.4.2008) Als Alternative zu Siebdruck und Rollercoating bietet Glas-Nagel aus Gladbeck ein für Handwerksbetriebe flexibles und kostensparendes Verfahren zur farbigen Gestaltung von Glas. Das neue Lackiersystem wurde in Kooperation mit PPG Pittsburgh Plate Glass konzipiert, einem weltweit agierenden Lack- und Glashersteller. Der in Zusammenarbeit mit diesem Unternehmen entwickelte Härter ermöglicht - in Verbindung mit einem bestimmten Basislack - eine dauerhafte Glasbeschichtung ohne zusätzliches Einbrennen. Die Farbe kann mit einer Lackierpistole oder auch ganz einfach mit einer Lackierwalze auf Floatglas, ESG, Gussglas und eine Vielzahl anderer Gläser aufgebracht werden. Der vorherige Auftrag eines Haftvermittlers ist nicht erforderlich.

Blieb die Frage, wie solcherart gestaltetes Glas zuverlässig montiert, d.h. geklebt und abgedichtet werden kann, ohne dass dabei der Farbauftrag angegriffen wird. Und wieder brachte eine branchenübergreifende Kooperation die Lösung, diesmal mit der Fridolfinger Otto-Chemie. Zahlreiche Laborversuche können die gute Verträglichkeit des Sanitärsilicons Ottoseal S70 sowie des Universal-Kleb- und Dichtstoffs Ottocoll M500 mit der Glasbeschichtung der Firma Glas-Nagel belegen. Beide Produkte sind natursteinverträglich und wasserbeständig und eigenen sich daher auch für die Fugenausbildung im Nassbereich, was der Gestaltung mit farbig lackiertem Glas zahlreiche Einsatzmöglichkeiten eröffnet - von häuslichen Küchen (Bild) und Bädern über den gesamten Sanitärbereich bis hin zur Ausstattung von Gastronomie und Hotellerie: So geschehen in der denkmalgeschützten Schlossanlage "Schloss Berge", Gelsenkirchen, wo Großküche, Thekenanlage (Bild) und Sanitärbereiche (Bild) mit farbig beschichtetem Glas gestaltet und Ottoseal S70 montiert wurden. Ottoseal S70 kann darüber hinaus auch für die Ausbildung aller Anschlussfugen am wertvollen Naturstein in Küchen und Bad verwendet werden.

Mit 35 lagermäßig verfügbaren Farbtönen (Lieferung in Kleinstmengen ab einer Kartusche) bietet Ottoseal S70 oftmals schon standardmäßig den ideal zur Farbbeschichtung passenden Ton. Sonderfarben werden auf Wunsch gemischt. Für die spannungsausgleichende Klebung auf Holz, PVC, Ziegeln, Fliesen und vielen Metallen steht mit Ottocoll M 500 ein vielseitig einsetzbarer Klebstoff mit sehr guten Verarbeitungseigenschaften zur Verfügung. Diese beschreibt im Einzelnen der Profi-Ratgeber "Lackiertes Glas perfekt kleben und dichten", aus dem Hause Otto-Chemie, der per E-Mail an info@otto-chemie.de kostenlos angefordert werden kann.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: