Redaktion  || < älter 2007/0330 jünger > >>|  

Wolf kommt mit Luft- und Solewärmepumpen zur ISH

(5.3.2007; ISH-Vorbericht) Nach der Erweiterung des Lieferprogramms um Biomasse-Heiztechnik nimmt der Systemanbieter Wolf-Heiztechnik jetzt auch eine umfangreiche Wärmepumpenbaureihe in sein Portfolio auf. Die Luft-/Wasser- bzw. Sole-/Wasser-Wärmepumpen im Leistungsbereich von 5 bis 15 kW Heizleistung gibt es in 13 Varianten.

Luft-/Wasser-Wärmepumpe, Luftwärmepumpe
Sole-/Wasser-Wärmepumpen, Solewärmepumpe, Geothermie, Erdwärmepumpe, Erdwärmepumpen

Wärmepumpen sind bei Ein- und Zweifamilienhausbesitzern gefragt wie nie zuvor. Nach Angaben des Bundesverbandes Wärmepumpe e.V. (BWP), wurden im Jahr 2005 in Deutschland über 18.200 Wärmepumpen verkauft, das sind 44 Prozent mehr als im Vorjahr. In 2006 waren es bereits 55.000, so dass man derzeit von 150.000 bis 160.000 installierten Wärmepumpen in Deutschland ausgehen kann. Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima ist davon überzeugt, dass in 10 bis 15 Jahren über die Hälfte des heutigen Heizenergiebedarfs durch Solarenergie, Biomasse und Geothermie abgedeckt werden kann. Diese Produkte erhalten Fachpartner vom Systemprofi Wolf nun alle aus einer Hand.

Um dem Wunsch vieler Verbraucher nach Alternativen zu Öl und Gas, aber auch zu Biomasse nachzukommen, hat Wolf sein Heiz-Systemangebot um Luft-/Wasser- bzw. Sole-/Wasser-Wärmepumpen ergänzt. Mit insgesamt 13 Gerätetypen ...

  • für die Innen- bzw. Außenaufstellung,
  • als Standard- und Kompaktgerät sowie
  • ggf. als Wärmezentrale mit eingebautem Warmwasserspeicher ...

... deckt das Wolf-Programm die wesentlichen Ausstattungswünsche ab. Und mit Vorlauftemperaturen von bis zu ...

  • 55 °C bei der Luft-/Wasser-Wärmepumpe und
  • 65 °C bei der Sole-/Wasser-Ausführung

... eignen sich die Geräte sowohl für Neubauten - idealerweise mit Fußbodenheizung - wie auch für Altbauten mit großzügig ausgelegten Heizkörpern. Wärmepumpen benötigen keinen Kamin und arbeiten zur Freude der Anwohner absolut geruchsneutral.

Die Leistungszahl COP (Coefficient of Performance) einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe für Außenaufstellung reicht z.B. von 3,4 bei A2/W35 bis 4,3 bei A10/W35 (mit ΔTs =10 K gemessen). Diese Variante eignet sich besonders für die Nachrüstung der bestehenden Immobilie, es sind keine Bodenarbeiten nötig. Luft-/Wasser-Wärmepumpen funktionieren einwandfrei bis Temperaturen von minus 20 C°.

Die mittels Tiefensonde oder Flächenabsorber arbeitende Sole-/Wasserwärmepumpe weist nach EN 255 einen COP bis zu 4,7 auf (B0/W35, mit ΔTs =10 K gemessen).

Alle Geräte seien laut Ankündigung absolut leise im Betrieb und serienmäßig mit Wolf-Heizungsreglern ausgestattet. Eine selbsterklärende Menüführung mit Grafikdisplay und grafischer Oberfläche sollen eine einfache Bedienbarkeit garantieren. Besonders umweltbewussten Verbrauchern empfiehlt Wolf die Kombination von Wärmepumpe und Sonnenkollektoren aus dem Wolf-Lieferprogramm. Wolf stellt das neue Wärmepumpenprogramm erstmals auf der ISH vor. Die ersten Geräte sollen  ab Mai 2007 ausgeliefert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: