Redaktion  || < älter 2006/0471 jünger > >>|  

Wärmepumpe legt wieder zweistellig zu

(18.3.2006) Im Jahr 2005 wurden in Deutschland so viele Wärmepumpen wie noch nie verkauft. Insgesamt setzte die Branche 23.075 Einheiten ab; das entspricht einer Zuwachsrate von über 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Heizungswärmepumpe, Heizungswärmepumpen, Warmwasserwärmepumpe, Warmwasserwärmepumpen, Brauchwassererwärmung, Wärmepumpe, Wärmepumpen, Warmwasser-Wärmepumpe, Warmwasser-Wärmepumpen

Bei den Heizungswärmepumpen bietet sich ein überdurchschnittliches Bild: 18.217 (+44 Prozent, 2004: 12.636) dieser kostensparenden Wärmeerzeuger konnten in Deutschland verkauft werden. Nach wie vor dominieren dabei erdgekoppelte Anlagen mit 60 Prozent Anteil. Die Wärmequellen Luft und Wasser nutzen 27 bzw. 13 Prozent der im Jahr 2005 eingebauten Anlagen.

Auch Wärmepumpen zur ausschließlichen Brauchwassererwärmung wurden häufiger verkauft: 4.858 Warmwasser-Wärmepumpen (+28 Prozent, 2004: 3.784 Einheiten) fanden im vergangenen Jahr zufriedene Benutzer.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: