Redaktion  || < älter 2004/0962 jünger > >>|  

blendfreie, wartungsfreie, kompakte Wandeinbauleuchte für Innen und Außen

Wandeinbauleuchte mit LED-Lichtquellen, Architekturbeleuchtung zur Beleuchtung von Treppen, Rampen(20.7.2004) Der Einsatz von LED-Lichtquellen in der Architekturbeleuchtung befindet sich zurzeit im Übergang von Experimenten und Spielereien hin zu ernsthaften Anwendungen. Das wird an neuen Lichtwerkzeugen wie dem Axis Walklight von ERCO deutlich: Es eignet sich zur wirtschaftlichen und sicheren Beleuchtung von Bereichen wie Treppen, Rampen, Podesten, Fluren oder Wegen. Die Kombination der effizienten und extrem langlebigen LED-Lichtquelle mit hochentwickelter Reflektor- und Gehäusetechnik macht Axis zu einem Produkt, das gegenüber herkömmlichen Lösungen klare Vorteile bietet. Der flache, breite Lichtkegel beleuchtet Fußwege oder Treppenstufen gleichmäßig bis zur Vorderkante. Das Reflektorsystem schirmt das LED-Modul dabei vollständig ab und sorgt so für optimalen Sehkomfort. Planer und Betreiber werden entscheidend entlastet: Die Leuchten sind nicht nur einfach zu installieren, sondern, einmal montiert, auch absolut wartungsfrei.

Als Wandeinbauleuchte besitzt Axis ein kompaktes Gehäuse aus korrosionsbeständigem Aluminiumguss mit einer zweifachen Pulverbeschichtung als Finish. Sichtbar ist lediglich der rechteckige Abdeckrahmen mit dem als Softeclinse ausgebildeten Lichtaustritt. Das optionale Betoneinbaugehäuse sichert zu einem frühen Zeitpunkt die exakte Positionierung in massiven Bauteilen und ermöglicht die flächenbündige Montage.


Axis Walklight gibt es in zwei Varianten: Bestückt mit weißen LEDs ist sie ohne weitere Betriebsgeräte mit einer 3poligen Anschlussklemme an eine konventionelle 230V-Zuleitung anschließbar; eine Leuchtenreihung ist mittels Durchverdrahtung einfach ausführbar. Die Leuchten sind entsprechend der Schutzart IP 65 staubdicht und geschützt gegen Strahlwasser. In der Variante Axis Walklight varychrome kommt zum Aspekt der sicheren Wegebeleuchtung noch die Option auf lichtinszenatorische Gesten hinzu. Aus farbigen LEDs in Rot, Grün und Blau lassen sich mit Hilfe eines separaten Steuergerätes beliebige Lichtfarben stufenlos mischen. Durch Auswahl unterschiedlicher Farbtöne ist Axis auch für Gebäudeinformationen oder Kennzeichnung bestimmter Orte und Wegeführungen einsetzbar. Analoge Steuereingänge oder alternativ eine DALI-Schnittstelle an der Installationseinheit garantieren flexible Anbindung an die Gebäudetechnik.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: