Redaktion  || < älter 2003/1391 jünger > >>|  

Wie lange Möbel "leben"

(22.12.2003) Wurden früher drei mal im Leben komplett neue Möbel angeschafft, geht man nach Angaben des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie heutzutage durchschnittlich alle fünf Jahre ins Möbelhaus. Hier kauft man dann eher Einzelmöbel und nicht mehr wie früher komplett neue Möbel für alle Zimmer. Die Wohnungseinrichtungen der Bundesbürger sind durchschnittlich neun Jahre alt.

Das Alter der Wohneinrichtungen durchschnittlich.

  • Betten 12 Jahre
  • Kindermöbel 6 Jahre (werden danach meist weitergegeben)
  • Küche 15 Jahre
  • Matratzen 8 Jahre
  • Polstermöbel 7 Jahre
  • Wohnzimmermöbel 9 Jahre

Von den vorgenannten Durchschnittswerten können erhebliche Abweichungen vorkommen, zudem variiert die Besitzdauer altersspezifisch.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: