Redaktion  || < älter 2017/0372 jünger > >>|   

Baustoff-/Bauelementehersteller erwarten Umsatzrekorde

(5.3.2017) Der Bauboom hat den Herstellern der deutschen Bau- und Installationsbranche 2016 deutliche Umsatzsteigerungen beschert: Laut einer Umfrage von BauInfoConsult haben 75% der befragten 56(!) Unternehmen ihren Umsatz gesteigert - 44% der Befragten um 5 oder mehr Prozent. Die Erwartungen an 2017 sind dementsprechend hoch: Vier Fünftel der Hersteller gehen davon aus, 2017 mehr Umsatz erwirtschaften zu können als 2016. 58% gehen gar von einer Steigerung um 5 oder mehr Prozent aus.

Herstellerbefragungen zu Einschätzung der Umsatzprognose für 2017

Außerdem glaubt knapp jeder Zehnte, das ordentliche Ergebnis von 2016 zumindest halten zu können. Am zuversichtlichsten zeigen sich die Befragten aus den Segmenten Installation, Werkzeug, Zubehör und Bauelemente.

Der Optimismus der Industrieakteure war seit Beginn der BauInfoConsult Herstellerbefragungen im Jahr 2008 noch nie so groß. Dieses Ergebnis ist insofern bemerkenswert, als die Stimmung in der deutschen Exportwirtschaft allgemein trotz hoher Wachstumsraten eher zwiespältig ist: Schließlich war die weltpolitische und ökonomische Entwicklung schon lange nicht mehr so fragil und ungewiss wie derzeit.

siehe auch für zusätzliche Informationen: