Redaktion  || < älter 2016/0160 jünger > >>|  

λ-optimierte, leichtere Aufsparrendämmung von Rockwool

(8.2.2016; Dach+Holz-Bericht) Mit der neuen „Masterrock 033 kaschiert“ hat Rock­wool sein Sortiment an Steinwolle-Aufsparrendämmplatten erweitert. Mit aufkaschier­ter Unterdeckbahn incl. Selbstklebestreifen und einem angegebenen Wärmeleitwert von λ = 0,033 W/mK ermöglicht sie einen erhöhten Wärmeschutz bei gleicher Dämm­dicke. Alternativ kann beispielsweise im Vergleich zur „Masterrock NB kaschiert“ die Aufbauhöhe der Dachdämmung bei gleichem U-Wert um 2 cm reduziert werden:

„Masterrock 033 kaschiert“
reduzierte Aufbauhöhe: Exponat auf dem Rockwool-Messestand im Rahmen der Dach+Holz (Bild vergrößern)

Das Basismaterial der „Masterrock 033 kaschiert“ ist weiterhin aus Steinwolle. Damit gehört die durchgehend wasserabweisende Aufsparrendämmung zur Euroklasse A1, nichtbrennbar gemäß DIN EN 13501-1.  Verlegt wird die „Masterrock 033 kaschiert“ oberhalb der Sparren oder auf Schalungen im Verband.

Durch die aufkaschierte, diffusionsoffene Unterdeckbahn und den umlaufenden Selbstklebestreifen sollte die Dämmplatte zudem schnell und sicher verlegt werden können - zumal das Gewicht der Platte um rund 30% gegenüber der „Masterrock GF kaschiert“ reduziert werden konnte. Außerdem ist die Ka­schierung laut Rockwool bis zu drei Monate witterungsbestän­dig und kann gemäß ZVDH-Regelwerk als Behelfsdeckung ver­wendet werden.

Lieferbar ist die „Masterrock 033 kaschiert“ in Dicken von 60 bis 180 mm in einem Format von 2.000 x 600 mm.

Weitere Informationen zur „Masterrock 033 kaschiert“ können per E-Mail an Rockwool angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: