Redaktion  || < älter 2015/1334 jünger > >>|  

Hausschornsteinsystem „EasyLight“ von Poujoulat: schlank, leicht, feuchteunempfindlich

(3.8.2015) Mit „EasyLight“ hat Poujoulat ein vergleichsweise leichtes Schornsteinsystem angekündigt, das sich für Sanie­rungen anbietet und laut Pressemitteilung für moderne Heiz­kessel sowie für zugelassene Kachelofeneinsätze und Kaminö­fen geeignet sei.

Mit Blick auf anfallende Feuchtigkeit wurde auf der Sickensei­te der rauchgasführenden Innenschale ein „Kapillarstopp“ an­geordnet, um einen Feuchteaustritt in den Schacht zu verhin­dern. Für das Innenrohr verwendet Poujoulat zudem Edelstahl der Güte 1.4404 oder 1.4571, der deutlich widerstandsfähiger und langlebiger ist als beispielsweise ferritischer Edelstahl.

Darüber hinaus sind die Edelstahlrohre mit einer Steckverbindung ausgerüstet, die oh­ne weitere Arbeitsschritte eine rauchgasdichte Montage verspricht. Ferner ist die Dämmschale um das Edelstahlrohr werkseitig schon vorkonfektioniert. Und zur weite­ren Vereinfachung des Aufbaus gibt es den Fertigfuß „Startfix“ mit Kondensatschale und Reinigungsöffnung.

Die Schachtsteine erfüllen die Brandschutzanforderung F90. So sind lediglich 50 mm Abstand zu brennbaren Bauteilen beispielsweise im Dachstuhl oder bei der Durchdrin­gung der Balkendecke in Holzfertighäusern zu berücksichtigen. Die Steine sind ent­sprechend dem Baurichtmaß mit einer Bauteilhöhe von 62,5 cm ausgeführt und las­sen sich ohne Spezialwerkzeug sägen, bohren oder fräsen.

Die Außenabmessungen eines Grundelementes bei einem Innenrohrdurchmesser mit 250 mm betragen 40 x 40 x 62,5 (B x L x H). Ist ein Verzug bei der Rauchgasführung erforderlich, ist dies mit 15°- und 30°-Bögen möglich.

Weitere Informationen zu EasyLight können per E-Mail an Poujoulat angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: