Redaktion  || < älter 2015/0970 jünger > >>|  

Neuer Brandriegel von Isover verspricht erhöhten Brandschutz für EPS-WDV-Systeme

(1.6.2015; BAU-Bericht) Mit dem neuen Brandriegel Sillatherm WVBR 035 Plus will Iso­ver das Sicherheitsniveau von mit EPS gedämmten Wärmedämmverbundsystem-Fas­saden verbessern – auch bereits bei noch unverputzten Fassadenflächen.


  

Bei Gebäuden mit WDVS-Dämmung aus EPS muss im Brandfall eine Brandweiterleitung via Dämmebene verhindert werden. Dazu besteht der Sillatherm WVBR 035 Plus aus nichtbrenn­barer Steinwolle sowie einem EPS Fassadendämmplattenkeil. Durch diese Formgebung soll das im Brandfall geschmolzene EPS zur massiven Wand abgeleitet werden. Der Brandriegel ist zusätzlich auf der Putzseite mit einem Haftvermittler be­schichtet, wodurch das Aufbringen des Putzes deutlich er­leichtert wird.

Weitere Informationen zum Brandriegel Sillatherm WVBR 035 Plus können per E-Mail an Isover angefordert wer­den.

siehe auch für zusätzliche Informationen: