Redaktion  || < älter 2015/0193 jünger > >>|  

Alwitra kombiniert die Vorteile eines Flachdachfensters mit denen einer Lichtkuppel

(4.2.2015; BAU-Bericht) Mit dem erstmals in München vorgestellten DayLuxe Window will Alwitra die Ästhetik eines modernen Flachdachfensters mit den technischen Vor­teilen einer klassischen Lichtkuppel verbinden. Dazu ist der Tageslichtspender mehr­teilig aufgebaut. Er besteht aus ...

  • einer ein- oder mehrschaligen Lichtkuppel, die nicht nur die Wärmedämmung verbessert, sondern zusätzlich das darunterliegende Echtglas-Flachdach­fenster schützt,
  • einem hochwertigen Mehrkammer-Rahmen mit eingeleg­ter Verbund-Sicherheitsglas-Scheibe (HR++) sowie aus
  • einem hochwertigen und wärmedämmenden Aufsetzkranz aus weißen, extrudierten polyvinylchloriden Kunststoff­profilen in schlagfester „Fensterqualität“ - siehe auch Bild rechts.

Dank des mehrteiligen Aufbaus soll die nachträgliche Montage des DayLuxe Windows auch auf bereits vorhandenen Alwitra-Aufsetzkränzen möglich sein. Darüber hinaus ist das Oberlicht als starre oder Lüftungs-Variante verfügbar: Letztere verfügt über einen verdeckt im Rahmen eingebauten Kettenschubmotor, der zur täglichen Lüftung beitra­gen kann und über eine Funk-Fernbedienung (im Lieferumfang) angesteuert wird. Aber auch die starre Ausführung kann dank spezieller Verstärkungen mit einem Handspindel- oder Motorantrieb nachgerüstet werden.

DayLuxe Window wird von Alwitra als hochwertige Echtglasvariante lanciert, die das umfangreiche Tageslichtprogramm ergänzt. Für das mit allen Alwitra-Aufsetzkränzen und -Lichtkuppeln kombinierbare Flachdachfenster nennt der Anbieter ...

  • einen U-Wert (bei einschaliger Lichtkuppel) von 0,95 W/m²K,
  • ein Schalldämmmaß Rw von 40dB sowie eine
  • Lichtdurchlässigkeit (in Verbindung mit einer einschaligen, glasklaren Lichtkup­pel) von rund 78%.

Darüber hinaus sei die Flachdachfenster-Lichtkuppel-Kombination durchsturzsicher gemäß 1.200 Joule-Test nach DIN EN 1253.

Weitere Informationen zum DayLuxe Window können per E-Mail an Alwitra angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: