Redaktion  || < älter 2014/1194 jünger > >>|  

Küchenarmatur mit großflächigem An/Aus-Knopf an der Stirn neu von Hansgrohe

(14.7.2014) Hansgrohe hat mit Metris Select eine Küchenarmatur mit neuem Bedie­nungskonzept auf den Markt gebracht: Dank ihres „Select“-Knopfes an der Stirnseite lässt sich das Wasser auch im Vorübergehen an- und ausstellen, ohne den Arbeits­fluss zu behindern.



Wie bei herkömmlichen Einhebel-Armaturen öffnet man auch bei Metris Select den Wasserfluss am Griff und stellt die gewünschte Temperatur ein. Anschließend kann der Nutzer die Armatur jedoch auch über den frontal am Auslauf platzierten „Select“ Knopf steuern. Der Hebelgriff bleibt dabei geöffnet, Wassermenge und Wassertempe­ratur voreingestellt. Dank der großflächigen Taste mit dem gut erkennbaren An/Aus-Symbol lässt sich auch mal mit dem Handrücken oder dem Ellenbogen der Wasser­fluss aktivieren bzw. deaktivieren - wofür weder ein Stromanschluss noch Zusatzge­räte im Unterschrank benötig werden, denn die Technologie hinter Select funktioniert rein mechanisch.

Das SoftCube-Design der Metris Select Armatur sollte zu vie­len Küchenstilwelten passen und mit der viereckigen Form mo­derner Spülbecken harmonieren. Ein flächiger, langer, ergono­mischer Griff bietet Hand und Fingern ausreichend Angriffsflä­che für komfortables Öffnen und Schließen sowie ein präzises Einstellen der gewünschten Temperatur. Viel Freiraum unter der Armatur bietet die großzügige ComfortZone, um auch ho­he Gefäße bequem zu füllen - zumal sich der Auslauf um 150 Grad schwenken lässt.

Weitere Informationen zur Metris Select-Küchenarmatur können per E-Mail an Hansgrohe angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: