Redaktion  || < älter 2014/0040 jünger > >>|  

Untersucht: Dezentrale Wärmerückgewinnung aus häuslichem Abwasser


  

(6.1.2014) Innerhalb eines Gebäudes gibt es eine vielfach übersehene Energiequelle - nämlich das Abwasser. Aufbauend auf einem früheren Forschungsvorhaben wurde nun im Rahmen weiterer Untersuchungen das Potential dieser Energiequelle ermittelt. Hierzu wurden an ...

  • zwei Studentenwohnheimen,
  • einem Hotelgebäude und einem
  • Krankenhausgebäude

... Messungen von Abwassertemperatur und Durchfluss durch­geführt, um genaue Aussagen über das energetische Potential des Abwassers in Abhängigkeit von der Gebäudegröße zu er­möglichen. Auf Grundlage dieser Profile wurden mit einem Be­rechnungstool verschiedene dezentrale Abwasserwärmepumpensysteme zur Trink­warmwassererzeugung auf ökologische und ökonomische Vorteilhaftigkeit untersucht und bewertet.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Dezentrale Wärmerückgewinnung aus häuslichem Abwasser
    Bauforschung für die Praxis Band 105
  • von Marten F. Brunk, Christopher Seybold, Rainard Osebold, Joachim Beyert, Georg Vosen
  • 2013, 81 Seiten, 43 Abbildungen und 10 Tabellen, Kartoniert
  • ISBN 978-3-8167-9012-9
  • erhältlich u.a. bei Weltbild und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen: