Redaktion  || < älter 2013/2261 jünger > >>|  

Kompaktes Volumenstrom-Regelgerät LVC VVS von TROX universell einsetzbar

(19.12.2013) TROX Varycontrol VVS-Geräte sind Volumen­strom-Regelgeräte mit Hilfsenergie für Zu- und Abluftsysteme. Sie können für nahezu alle Regel-, Drossel- und Absperraufga­ben in raumlufttechnischen Anlagen eingesetzt werden. Die Geräte erfüllen je nach Ausführung normale bis höchste akus­tische Anforderungen und können durch unterschiedliche Ma­terialwahl oder Oberflächenbearbeitung an individuelle Bedin­gungen angepasst werden.

Das kompakte TROX LVC-Regelgerät ist nun mit neuen Controller-Ausführungen wie Easy und Compact verfügbar. Die Easy-Varianten lassen eine einfache Bedienung mit­tels Potentiometereinstellung erwarten. Die Compact-Variante ist manipulationssicher nur mit Einstellgerät anpassbar, zudem kann sie in Bussysteme (MP) integriert werden. Durch das neuartige Messprinzip kann der LVC auch bei ungünstigen Anströmbedin­gungen ohne jegliche Anströmstrecken genutzt werden.

Weitere nennenswerte Merkmale laut TROX:

  • neuartiges Messprinzip, optimiert für geringe Luftgeschwindigkeiten von 0,6 bis 6 m/s,
  • anströmunempfindlicher Aufbau,
  • kompakte Bauform 310 mm lang,
  • optimiert für geringe Differenzdrücke von 30 bis 300 Pa,
  • Leckluftstrom bei geschlossener Regelklappe nach EN 1751, Klasse 3
  • Gehäuse-Leckluftstrom gemäß EN 1751, Klasse C
  • Manipulationssichere und busfähige Compact-Variante

Weitere Informationen zum LVC VVS-Regelgerät können per E-Mail an TROX angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: