Redaktion  || < älter 2013/1860 jünger > >>|  

Alpines Wellness-Gefühl in einem neuen Fliesen-Großformat

(17.10.2013) Vor dem Haus der Ku'damm, hinter dem Haus die Alpen ... das schafft auch Steuler-Fliesen nicht. Aber mit „Montagne“ könnte vielleicht doch selbst in der Stadt Alpenfeeling aufkommen. Die Serie will die für die Alpenregion typischen Ober­flächen Holz, Fell und Horn vereinen. Dennoch sind die schwarzen und weißen Grund­fliesen modern gehalten - selbst mit dem stilisierten Hirschgeweih, das als Einleger zu haben ist.


Entwicklungsleiter Paul Wieser erklärt, welche Idee dahinter­steckt: „Unsere Arbeitswelt ist oft technisch geprägt - im pri­vaten Umfeld ist uns eine natürliche Umgebung deshalb umso wichtiger geworden.“ Allen voran in den Bereichen Wellness und Gastronomie sei deshalb ein Einrichtungsstil entstanden, der heimelige alpine Elemente mit modernem Ambiente verbin­det. Und eben diesen Ansatz verfolge „Montagne“. 

Nicht nur in puncto Optik ist die „Montagne“ neu und anders, sondern auch in Sachen Format: Die mit 33 x 80 cm bisher größte Steuler-Fliese kann horizontal und vertikal verlegt wer­den. Wobei Wieser dazu eine klare Meinung hat: „Quer verle­gen ist am Zenit - wir empfehlen besonders die vertikale Vari­ante.“

Übrigens: Als passende Bodenfliese empfiehlt Steuler „Sono“ (schwarz, weiß, braun, beige).

Weitere Informationen können per E-Mail an Steuler-Fliesen angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: