Redaktion  || < älter 2013/1693 jünger > >>|  

Ökohaus-Pionier erhält internationale Green Brands-Zertifizierung

Green Brands - Logo
  

(15.9.2013) Am 12. September 2013 wurde dem Allgäuer Holz­bau-Unternehmen Baufritz die internationale Green Brands-Zertifizierung verliehen. Die Übergabe erfolgte im Rahmen ei­ner Pressekonferenz zur Montage des neuen Baufritz-Muster­hauses "Alpenchic" im Bauzentrum Poing bei München.

Green Brands ist eine internationale, unabhängige und selbständige Brand-Marketing-Organisation. Die Organisation verleiht in internationaler Zusammenarbeit mit eben­falls unabhängigen Institutionen und Gesellschaften im Umweltschutz-/Klimaschutz- und Nachhaltigkeits-Bereich sowie mit Markt- und Meinungsforschungsinstituten das Green Brands-Gütesiegel.

Mit der Auszeichnung werden „grüne“ Marken des täglichen Lebens geehrt, die auf das zunehmende Bewusstsein der Bevölkerung für mehr Nachhaltigkeit, Umweltschutz und gesunden Lebensstil reagieren bzw. von Beginn an so ausgerichtet sind, und ho­noriert damit die freiwillige Verpflichtung der Marken zu Klimaschutz, Nachhaltigkeit und ökologischer Verantwortung in einzigartiger Weise.

Baufritz-Geschäftsführerin Dagmar Fritz-Kramer erhielt die Zertifizierung aus den Hän­den von Norbert R. Lux, Geschäftsführer der „Green Brands International“ (links), und dem Jury-Mitglied Fritz Lietsch, Geschäftsführer des ALTOP-Verlages und Chefredak­teur von „forum – Nachhaltig Wirtschaften“ (rechts).

Laut Fritz-Kramer habe diese Zertifizierung für Baufritz eine besondere Gewichtung, da Unternehmen erst durch eine repräsentative Befragung der Bevölkerung oder aufgrund der Empfehlung eines Jurymitgliedes zum aufwändigen Validierungsverfahren zugelassen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: