Redaktion  || < älter 2013/1592 jünger > >>|  

Finanztest testet Pensionskassen: SOKA-BAU bietet die höchste Garantierente

(1.9.2013) Die Zeitschrift Finanztest hat die Angebote von 23 Pensionskassen verglichen. Dabei liegt der Standardtarif der BauRente ZukunftPlus, für den sich 80% der Kunden bei SO­KA-BAU entscheiden, im Hinblick auf die garantierte monatli­che Rente vorn. Immerhin weist die Rentenzusage der Anbie­ter mit dem höchsten und dem niedrigsten errechneten Betrag eine Differenz von gut 20 Prozent auf.

Modellkunde ist bei dem Test ein 40-jähriger Mann, der ab 2013 27 Jahre lang 100 Euro im Monat per Entgeltumwand­lung in eine betriebliche Altersversorgung einzahlt. Bei SOKA-BAU erhält er zu seinem Rentenbeginn eine garantierte monat­liche Rente von 170 Euro. Hinzu kommt eine nicht garantierte Überschussbeteiligung. Die Berechnung von Finanztest berücksichtigt noch nicht den tariflichen Arbeitgeberzuschuss, der in der Bauwirtschaft bei rund 31 Euro im Monat liegt, das heißt ein knappes Drittel der Beiträge fürs Alter übernimmt der Arbeitgeber.

Dass die BauRente bei Finanztest als Sieger durchs Ziel geht, hat mehrere Gründe - dazu zählen:

  • Der lebenslang garantierte Rechnungszins der BauRente liegt für Neuabschlüsse bei 2,25 Prozent im Jahr, während die meisten Pensionskassen seit 2011 nur noch 1,75 Prozent anbieten.
  • Darüber hinaus fallen für die BauRente keine einmaligen Abschlusskosten an - die Mehrzahl der Mitbewerber rechnet bei ihren Tarifen dagegen Provisionen ein.

Neben der Rentenhöhe schneidet die BauRente von SOKA-BAU auch unter dem Ge­sichtspunkt der Flexibilität und des Versicherungsschutzes im Vergleich sehr gut ab. Übrigens: Die Standardtarife der BauRente lagen bereits in Öko-Test-Studien aus den Jahren 2008, 2010 und 2012 ganz vorne.

siehe auch für zusätzliche Informationen: