Redaktion  || < älter 2013/1210 jünger > >>|  

„Arkona“: Oranier-Kaminofen mit Mineralputz-Verkleidung zum Selberanstreichen

(4.7.2013) Kaminöfen als zusätzliche Heizquelle und roman­tisch-gemütlicher Mittelpunkt der Wohnung werden immer beliebter. Doch über die Jahre harmonieren sie möglicher­weisenicht mehr mit der zwischenzeitlich erneuerten Ein­richtung. Daran soll sich mit dem Modell „Arkona“ von Ora­nier dank Mineralputz-Verkleidung etwas ändern, dann die kann jeder selbst anstreichen. Auch mehrmals - je nach­dem, wie sich Geschmack und Einrichtungsstil im Laufe der Zeit ändern.

Aktuell stehen vier Farben zur Auswahl, die - in Form eines 1,5-Liter-Farbgebindes - als Zubehör bestellt werden können:

  • das dezent graue „Tasmania“,
  • das rötlich-braune „Grenada“,
  • der beige „Natursand“ und
  • das hellblaue „Metropolitan“.

Ganz unabhängig von der Farbe bietet der zylindrische Kaminofen eine Leistung von 7 kW und einem angegebenen Wirkungsgrad von über 80 Prozent. Zudem ist er mit einem Speicherstein ausgestattet.

Weitere Informationen zum Kaminofen „Arkona“ können per E-Mail an Oranier Heiztechnik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: