Redaktion  || < älter 2013/1100 jünger > >>|  

Holz-Alu-Architektenfenster von Gutmann mit bis zum Glas verdeckt liegendem Flügel

(20.6.2013) Das Holz-Alu-System „Mira contour integral“ von Gutmann hat eine schmale Rahmenansicht mit komplett ver­deckt liegendem Flügel bis zur Isolierglasscheibe - was einen hohen Lichteintrag ermöglicht.

„Mira contour integral“ kann in Doppelfalz- bzw. Einfalzkon­struktion (ohne Flügeldichtung) ausgeführt werden und ist mit dem restlichen Mira-System kompatibel. Darüber hinaus ist „Mira contour integral“ auch mit Glasleiste realisierbar In jedem Fall setzen die Profile mit kleinen Radien an der Sicht­kante kla­re Linien. Die Rahmenverbindungen sind geschweißt oder mit stabilen, gestanzten Eckverbindungen erhältlich. Ein­satzelemente wirken aufgrund der schmalen, kantigen Profil­ansichten als optische Einheit und lassen sich in das Fassa­densystem Gutmann Lara GF integrieren.

Durch die Verwendung von größeren Holztiefen (zum Beispiel 78, 88, 92 oder 110 mm) oder Sandwichkantel-Aufbauten in Verbindung mit der modularen Aluminium-System­technik der Gutmann AG können Rahmen- und Fenster-U-Werte an die (steigenden) Anforderungen der EnEV angepasst werden.

Weitere Informationen zum „Mira contour integral“ können per E-Mail an Gutmann angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: