Redaktion  || < älter 2013/0402 jünger > >>|  

Manueller Hausalarm und Funk-Interface in einem Gerät: Funkhandtaster Genius

(28.2.2013; BAU 2013-Bericht) Mit dem Funkhandtaster Genius erhält das Genius-Hx-Funksystem eine neue Komponente, die mit zwei Funktionen aufwartet: manuelle Alarmauslösung und Funk-Interface. Damit erschließen sich für das Funksystem neue Anwendungsbereiche.

  • Mit der manuellen Alarmauslösung besteht die Mög­lichkeit, dass Personen, die einen Brand entdecken, per Knopfdruck einen „Hausalarm" auslösen können. Dadurch schlagen alle Teilnehmer im Funknetz Alarm.
  • Bei der Anwendung als Funk-Interface werden über die Relaisein- und -aus­gänge per Draht einerseits Alarme aus anderen Syste­men ins Genius-Funknetz übertragen, andererseits Alarme oder Statusmeldun­gen an externe Geräte und Systeme gesendet. So können optische und akusti­sche Sig­nalgeber angesteuert werden. Es ist auch möglich, den Alarm an eine Einbruch- oder Gefahrenmelde­anlage zu leiten. Über die Eingänge können Alar­me aus an­de­ren Systemen ins Genius-Funknetz übertragen werden.

Der Funkhandtaster wird als Teilnehmer ins Funknetz Genius Hx eingebunden, das aus Rauchwarnmeldern Genius Hx und Funkmodulen Basis oder Pro besteht - siehe auch Baulinks-Beitrag „Vernetzter Funk-Rauchwarnmelder Genius Hx mit verbesserten De­tektionseigenschaften“ vom 16.8.2011. Im Funkhandtaster ist ein Funkmodul Pro in­tegriert. Damit verfügt er über die gleichen Leistungsmerkmale, wie die Rauchwarn­melder. Zu den besonderen Merkmalen zählen Alarmlokalisierung, Funkstreckenüber­wachung und Demontageerkennung:

  • Über die Alarmlokalisierung kann schnell ermittelt werden, wo sich der Brandherd innerhalb des Funknetzes befindet;
  • die Funkstreckenüberwachung überprüft einmal täglich, ob alle miteinander ver­netzten Funkteilnehmer noch vorhanden sind;
  • die Demontageerkennung signalisiert, wenn ein Teilnehmer zerstört oder unbe­rechtigt entfernt wird.

Mit dem Funkmodul Pro sind zahlreiche Einstellungen möglich, wie Sammelalarm, Li­nienbildung Einzelbetrieb u.a. So kann man mit dem Funktaster z.B. gezielt bestimmte Bereiche alarmieren, er kann im Einzelbetrieb als übergeordnete Alarmeinheit dienen und Alarme an alle Melder senden.

Haupteinsatzgebiet des Funkhandtasters Genius sind Kindergärten und -tagesstätten, kleine Schulen usw.

Weitere Informationen zum Funkhandtaster Genius können per E-Mail an Hekatron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: