Redaktion  || < älter 2013/0395 jünger > >>|  

Armaflex Produkte erhalten RAL Gütezeichen für Dämmstoffe aus Schaumkunststoffen

RAL Gütezeichen FEF/PEF

(27.2.2013) Armaflex Produkte tragen jetzt das RAL-Gütezei­chen für Dämmstoffe aus flexiblem Elastomerschaum (FEF) und erfüllen damit die Güte- und Prüfbestimmungen der Güte­schutzgemeinschaft Hartschaum e.V. (GSH).

Das RAL Gütezeichen für Dämmstoffe aus Schaumkunststoffen (RAL FEF/PEF) wurde im Frühjahr 2011 eingeführt. Damit wur­de erstmals ein für alle Branchenteilnehmer europaweit gülti­ges Überwachungssystem geschaffen, das über die Mindest­anforderungen der europäischen Normenwerke hinausgeht, gleichzeitig aber eine Komplexitätserhöhung durch weitgehen­den Verzicht auf freiwillige nationale Zulassungen und Prüf­zeugnisse vermeidet. Charakteristisch für das RAL Gütezei­chen ist eine strenge Überwachung der Güte- und Prüfbestim­mungen. Sie gewährleistet, dass das Gütezeichen eine sichere Orientierung für den Anwender darstellt.

Systematische Marktüberwachung

Derzeit erarbeiten der Vorstand der Güteschutzgemeinschaft Hartschaum und die eu­ropäische Interessengruppe FEF und PEF (CEFEP) einen Prozess der systematischen Marktüberwachung. Dabei sollen europaweit regelmäßig stichprobenartig Produkte im Fachhandel entnommen und anschließend hinsichtlich ihrer zentralen technischen Ei­genschaften von unabhängigen Instituten geprüft werden. Bei Abweichungen der technischen Werte zu den von den Herstellern kommunizierten Eigenschaften sollen korrektive Maßnahmen bis hin zum Entzug des CE-Kennzeichens greifen. Seit dem 1. August 2012 dürfen in der Europäischen Gemeinschaft nur noch technische Dämm­stoffe vertrieben werden, die den europäischen Produktnormen entsprechen und das CE-Zeichen tragen. 

Weitere Informationen zu technischen Isolierungen können per E-Mail an Armacell angefordert werden.

ssiehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...