Redaktion  || < älter 2012/2226 jünger > >>|  

„Knauf Spachtel-Kompetenz“ als 52-seitiges Nachschlagewerk

(18.12.2012) In einem 52-seitigen Nachschlagewerk hat Knauf alles zusammengestellt, was Planer und Handwerksprofis über die Herstellung qualitativ hochwertiger Oberflächen wissen müssen.

Mit den Ansprüchen der Bauherren sind in den letzten Jahren auch die Anforderungen an den Trockenbau gestiegen. Die Oberflächenqualitätsstufen Q1 bis Q4 sind inzwischen längst etabliert und sollten unbedingt auch ausgeschrieben werden - man muss sie jedoch auch herstellen können. Das 52-seitige Nachschlagewerk „Knauf Spachtel-Kompetenz“ liefert dazu in einer Zusammenfassung alle notwendigen theoretischen und praktischen Grundlagen, die zur Herstellung qualitativ hoch­wertiger Gipsplattenflächen erforderlich sind.

  • Welche Oberflächengüten gibt es?
  • Und wie werden sie hergestellt?
  • Wie unterscheiden sich die gängigen Kantenausbildungen bei Gipsplattenfugen?
  • Welche Spachtelmassen eignen sich für welchen Zweck?
  • Wie werden Fugen verspachtelt?
  • Welche Werkzeuge sind geeignet?

Zu Fragen wie diesen haben Knauf Spachtelspezialisten aus ihrer täglichen Praxis im Baustelleneinsatz die Grundlagen sowie viele praktische Kniffe und technische Tipps zusammengetragen. Dazu gehört auch das Kapitel „Fehlerdiagnose, Fehlervermeidung und Sanierung“, das die Konsequenzen einer nicht fachgerechten Bearbeitung von Trockenbauflächen aufzeigt.

Das Nachschlagewerk Knauf Spachtel-Kompetenz ist als PDF downloadbar unter knauf.de/tro89.

siehe auch für zusätzliche Informationen: