Redaktion  || < älter 2012/1013 jünger > >>|  

Werkzeugloses Schnellbefestigungssystem von Stiebel-Eltron für Solarkollektoren

(22.6.2012, Intersolar-Bericht) Mit einem Schnellbefestigungs­system für Solarkollektoren bietet Stiebel Eltron dem Fach­handwerk eine Möglichkeit, thermische Aufdachkollektoren in­nerhalb vergleichsweise kurzer Zeit zu installieren. Dazu tragen vormontierte Komponenten ebenso bei wie ein werkzeugloses Montagekonzept, das darüberhinaus bei Kollektoren der Pre­mium-Baureihe mit „Profi Click“-Anschlusstechnik bis zum hy­draulischen Anschluss durchgezogen wird. Erleichtert wird die Arbeit zusätzlich durch das verhältnismäßig geringe Gewicht der Stiebel-Eltron-Kollektoren.

Die einzelnen Installationsschritte im chronologischen Ablauf:

  • Zunächst sind die Dachhaken auf den Kollektorträger aufzuschieben.
  • Nach dem Abnehmen der Dachziegel werden die Haken an der Lattung befestigt.
  • Die Dachpfannen werden wieder aufgelegt.
  • Mit Hilfe von zwei Sicherungssplinten werden die Haken an der Lattung fixiert - aufgrund der Keilform ohne Werkzeug.
  • Die Kollektoren können aufgelegt werden.
  • An den seitlich überstehenden Enden der Dachhaken werden die Windsicherungen montiert...
  • …und mit Hilfe eines Bügels fixiert, der per Hand verbogen werden kann.

Weitere Informationen zum Schnellbefestigungssystem für Solarkollektoren sowie Solarthermie-Anlagen können per E-Mail an Stiebel Eltron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: