Redaktion  || < älter 2012/0583 jünger > >>|  

Walraven ersetzt Tangit FP 300 Brandschutzmörtel durch BIS Pacifyre FPM

(5.4.2012; SHK-Bericht) Zur feuerfesten und rauchgasdichten Abschottung von Rohrleitungs- und Einzelkabeldurchführungen, Lüftungsleitungen L 90, Brandschutzklappen K 90 und Brandschutztüren T 30 - T 90 ersetzt Walraven den Tangit FP 300 Brandschutzmörtel. BIS Pacifyre FPM heißt der neue Mörtel zum Schließen von Fugen und Löchern in Wänden und Decken.

Der schwindfreie BIS Pacifyre FPM Brandschutzmörtel verschließt Ringspalten bzw. Restöffnungen von Rohr- und Kabeldurchführungen nach Abschnitt 4.2 und 4.3 der MLAR2005/LAR/RbALei und eignet sich zum Vermörteln von Einzelkabeln, Rohren und Manschetten ebenso wie zum Schließen von Fugen und Löchern in Wänden und Decken.

Geeignet zur Verarbeitung mit der Hand oder einer Mörtelpumpe, ergibt ein Eimerinhalt von 15 Kilogramm des mischfertigen Mörtelpulvers, vermengt mit 2,7 Litern Wasser, rund acht Liter Fertigmörtel. Durch geringe Abweichungen der Wasserzugabe kann der Mörtel wahlweise fließfähig oder hoch standfest verarbeitet werden. Verschmutzte Arbeitsgeräte lassen sich schnell mit Wasser reinigen.

Weitere Informationen zum Brandschutzmörtel BIS Pacifyre FPM können per E-Mail an Walraven angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...