Redaktion  || < älter 2012/1581 jünger > >>|  

Rohrabschottung von der Rolle

(10.9.2012) Walraven hat mit der BIS Pacifyre M Rohrummantelung eine Möglichkeit zur Rohrabschottung vorgestellt, mit der sich gedämmte, nicht brennbare Rohrleitun­gen in R30- bis R90-Qualität nach DIN 4102-11 in Wänden (Massivwände oder leichte Trennwände) und Decken mit Brandschutzanforderungen nach MBO bzw. MLAR/LAR/RbALei ohne Werkzeugeinsatz abschotten lassen:

Die Rohrummantelung ist für die Verwendung in Feuchträumen geeignet, hochflexibel sowie selbstklebend. Speziell die Flexibilität ermöglicht es, mit einer geringen Anzahl von Lagen BIS Pacifyre M auch in schwer zugänglichen Bereichen einzusetzen. Auch ein Nullabstand zwischen den Rohrummantelungen ist möglich. Dabei wird durch das grundsätzliche Konzept jeglicher Verschnitt vermieden.

Die BIS Pacifyre M Rohrummantelung wurde von der Braunschweiger Materialprüfan­stalt für das Bauwesen (MPA) nach P-3155/0966-MPA BS geprüft und ist außerdem fremdüberwacht.

Weitere Informationen zur BIS Pacifyre M Rohrummantelung können per E-Mail an Walraven ange­fordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen: