Redaktion  || < älter 2010/0300 jünger > >>|  

Rich Solar eröffnet eigene Deutschland-Niederlassung

(19.2.2010) Rich Solar ist einer der führenden Photovoltaikhersteller in China. Um auch auf dem deutschen Markt erfolgreich sein zu können, eröffnete das Unternehmen Anfang dieses Jahres in Süddeutschland eine Deutschlandrepräsentanz. Verwaltung, Lager und Ausstellungsraum befinden sich in der Nähe von Aichach/München mit günstigem Autobahnanschluss.­ Zunächst will sich Rich Solar auch auf den süddeutschen Raum konzentrieren.

Rich Solar setzt laut eigenen Angaben auf deutsche Qualitätsnormen und strenge Qualitätskontrollen. So würden die Leistungstoleranzen der TÜV-zertifizierten Photovoltaikmodule mehr als erfüllt. Auf Grundlage dessen und mit Hilfe eines bemerkenswert günstigen Preis-/Leistungsverhältnisse sollen in den nächsten Jahren in Deutschland deutlich Marktanteile gewonnen werden. Für 2010 peilt die deutsche Niederlassung, die auch für einige europäische Nachbarländer zuständig ist, bereits ein Umsatzvolumen von 50 bis 60 Mio. Euro an.

Weitere Informationen können per E-Mail an Rich Solar angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: