Redaktion  || < älter 2009/2187 jünger > >>|  

Rhythmuswechsel beim Renault Traffic Future Award

(29.12.2009) Seit der Neuausrichtung des Wettbewerbs im Jahr 2007 haben die Einreicher eindrucksvoll gezeigt, dass die Nachhaltigkeit eines Verkehrsbauwerks nicht mit Einschränkungen beim Design oder der Funktionalität verbunden sein muss. Die intelligente und visionäre Verbindung dieser drei Aspekte (Nachhaltigkeit, Design und Funktionalität) in einem Bauwerk wird mit dem Renault Traffic Future Award ausgezeichnet.


Geh- und Radwegbrücke "Mariensteg" (Bild vergrößern) aus dem Beitrag "Renault Traffic Future Award 2008 entschieden" vom 30.11.2008

Die Realisierung von qualitativ hochwertigen Konzepten - besonders unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit - benötigt jedoch seine Zeit. Daher will die Renault Deutschland AG zukünftig den Renault Traffic Future Award in einen zweijährigen Rhythmus vergeben. Die nächste Auslobung findet demzufolge im Jahr 2010 statt. Zudem wird der Wettbewerb auf Österreich und die Schweiz ausgeweitet, um auch dort die Entwicklung der nachhaltigen Verkehrsarchitektur zu unterstützen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

siehe auch für weitere Informationen: