Redaktion  || < älter 2009/1159 jünger > >>|  

Übersichtsprospekt von Gutjahr mit neuen Drainrosten aus Edelstahl

(11.7.2009) Drainroste im Anschlussbereich zwischen Balkon oder Terrasse und dem Innenraum: Bei niedrigen Aufbauhöhen ermöglichen sie regelgerechte Übergänge und schützen den Wohnraum vor Feuchtigkeit. Jetzt hat Gutjahr sein umfassendes Drainroste-Programm um zwei Drainrost-Auflagen aus Edelstahl erweitert.

In der Architektur gibt es einen Trend zu klaren, geometrischen Formen. Auf diesen Trend hat Gutjahr mit einer Rostauflage im Quadratdesign reagiert. Die Drainroste mit Profildesign setzen hingegen auf eine flächige Optik und die mattierte, glasperlengestrahlte Oberfläche. Damit lässt sich diese Variante besonders gut mit Naturstein und großformatigen Belägen kombinieren.

"Nicht immer passt die klassische Gitterrostoptik zur Balkon- und Terrassengestaltung, beispielsweise bei hochwertigen Natursteinen oder großformatigen Fliesen. Deshalb haben wir bei den neuen Auflagen noch mehr Wert auf Design gelegt", erklärt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann.


50% bessere Entwässerungsleistung

Eine aktuelle Studie der tBU Greven (Institut für textile Bau- und Umwelttechnik) belegt, dass das Wasserableitvermögen von AquaDrain Flex Drainrosten um mehr als 50% höher ist als bei einer leistungsfähigen Kastenrinne. Gerade bei der Planung und Ausführung schwellenfreier Übergänge ist eine hohe Abflussleistung absolutes Muss.

Die neue Übersichtsbroschüre für Planer und Verarbeiter enthält das gesamte Drainroste-Sortiment und Informationen rund um Einsatzmöglichkeiten, Normen und Richtlinien sowie praktische Einbaubeispiele - auch mit individuellen Sonderlösungen. Ein eigenes Kapitel widmet sich dem Thema Barrierefreies Bauen.

Die Broschüre "Drainroste. Türanschlüsse und Fassaden optimal entwässern, schützen und vielfältig gestalten" kann E-Mail an Gutjahr kostenlos angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: