Redaktion  || < älter 2010/0375 jünger > >>|  

Sita setzt auf Edelstahl bei der Dachentwässerung

(3.3.2010; Dach+Holz-Bericht) Der Trend am Bau geht zu hochwertigen Materialien. Drei der Sita-Neuheiten auf der Dach+Holz, ein Rohrsystem, eine Flachrost und eine Kastenrinne, sind daher aus Edelstahl.

SitaAttika Rohrsystem

Edle Optik und garantierte Ablaufleistung verbindet das neue SitaAttika Rohrsystem, ein Edelstahlrohr-Komplettsystem für die Attikaentwässerung. Es setzt dort an, wo das Übergangsstück des SitaTurbo Attikagullys aufhört. Systematisch führt es das Regenwasser in Richtung Grundleitung oder Freifläche.

SitaCompact Edelstahl-Flachrost

Klein und fein aus Edelstahl empfiehlt sich der neue SitaCompact Flachrost für die designorientierte Gullyabdeckung auf Balkonen und Terrassen. Besonders flach wurde er speziell für kleine Flächen konzipiert, die mit einer Kunststoffabdichtung versiegelt werden. Mit seiner geringen Bauhöhe schließt er übergangslos, also ohne Stolperkanten, an den Belag an:


SitaDrain-Kastenrinne

In der Edelstahlversion (Bild) erfährt die bewährte höhenverstellbare SitaDrain Kastenrinne eine sehenswerte Aufwertung. Einzeln oder endlos lässt sie sich direkt auf der Dachabdichtung und Drainageschicht verlegen. Ein Höheneinstellset erleichtert die millimetergenaue Anpassung an das angrenzende Terrain.

Weitere Informationen können per E-Mail an Sita Bauelemente angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: