Redaktion  || < älter 2008/1952 jünger > >>|  

Merkblätter zu Calciumsulfat-Fließestrich überarbeitet

(26.11.2008) Die Industriegruppe Estrichstoffe im Bundesverband der Gipsindustrie e.V. hat zusammen mit dem Industrieverband WerkMörtel e.V. alle Merkblätter rund um das Thema Calciumsulfat-Fließestrich komplett überarbeitet und aktualisiert. Die Merkblätter sind ein wichtiger Leitfaden für Estrichleger und geben darüber hinaus nützliche Informationen für Heizungsbauer, Fliesen- und Oberbodenleger aber auch für Planer und Architekten.

Fließestriche auf der Basis von Calciumsulfat bewähren sich aufgrund technischer Vorteile schon lange im Innenbereich. Die aktualisierten Merkblätter geben Aufschluss darüber, welche Richtlinien bei Planung und Ausführung in Feuchträumen, bei der Trocknung oder bei der Anwendung auf Fußbodenheizungen zu beachten sind. Darüber hinaus sollen die Merkblätter bei der Beurteilung und Behandlung von Fließestrich-Oberflächen helfen und Hinweise zur Planung sowie Ausführung von Fugen in Calciumsulfat-Fließestrichen geben.

Interessenten können die aktualisierten Merkblätter zu Calciumsulfat-Fließestrich kostenfrei (bis 10 Exemplare) beim Bundesverband der Gipsindustrie per E-Mail an info@gips.de anfordern oder im PDF-Format aufrufen:

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: