Redaktion  || < älter 2008/1561 jünger > >>|  

Energiesparnetzwerk inzwischen mit 9 Industriepartnern

(16.9.2008) Unter "energiesparnetzwerk.de" finden Bauherren und Hauseigentümer ein breites Informations- und Serviceangebot rund um energiesparendes Bauen und Modernisieren. Betrieben von Saint-Gobain Isover G+H, zählen Saint-Gobain Glass, Junkers, Koramic, Nelskamp, Saint-Gobain Rigips, Velux, Saint-Gobain Weber und Wienerberger aktuell zu den Industriepartnern des Online-Angebotes.

Energiepreisentwicklung in Deutschland

Neben den Industriepartnern finden sich unter energiesparnetzwerk.de Architekten, Planer, Energiefachberater und Handwerker sowie spezialisierte Fachhändler aus allen Regionen Deutschlands zusammen, um energiesparendes Bauen und Modernisieren auf hohem Niveau anzubieten. Sie versprechen Komplettleistungen aus einer Hand - von der kostenlosen Erstberatung über eine ganzheitliche energetische Planung und fachgerechte Ausführung bis hin zur Gewerke übergreifenden Baustellen-Koordinierung. Bei der Realisierung ihrer Projekte sollen die Energiesparteams vor Ort von der Unterstützung ihrer Netzwerkpartner aus der Industrie profitieren können. Die neun namhafte Unternehmen aus der Baubranche wollen ihnen mit ihrem technischen Know-how und objektspezifischen Lösungen zur Seite stehen. Junkers beispielsweise, einer der führenden europäischen Thermotechnikanbieter, steht dabei für den Bereich Heizung und Warmwasserbereitung. Friedhelm Traut, Leiter Marketing und Training bei Junkers, betont, dass für Junkers das Energiesparnetzwerk eine sehr sinnvolle Initiative darstelle, um die energetische Sanierung von Gebäuden in Deutschland voranzubringen. Das Netzwerk passe hervorragend zu der hauseigenen Philosophie, die Heizungsfachbetriebe möglichst umfassend zu unterstützen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: