Redaktion  || < älter 2008/0543 jünger > >>|  

Buchvorstellung: Büroleuchten

(26.3.2008) Büroarbeit ist dominant geworden und weiter im ständigen Aufwärtstrend. Das Office selbst ist dabei ständigen starken Veränderungen unterworfen. Neue Technologien (ein Stichwort: LEDs), aber auch arbeitspsychologische Erkenntnisse sowie Idee von Architekten und Designern erlauben eine bisher unbekannte Flexibilisierung bis hin zum "normad office" oder der häuslichen Telearbeit. Traditionelle Büros wie auch diese neueren Arbeitsformen stellen differenzierte, doch durchweg hohe Anforderungen an die Beleuchtung. Kaum ein anderer Bereich ist so stark Normen und Vorschriften unterworfen, wie sie im Interesse der an Bildschirmarbeitsplätzen Tätigen erlassen wurden.


Dominic Sacher, selbst Designer von Leuchten und Lichtplaner, legt nach "Badleuchten" nun das zweite Buch einer Reihe vor, die vor allem Anregungen für die Gestaltung von Räumen und Gebäude unterschiedlicher Aufgabenstellung mit dem Schwerpunkt Leuchten und Lichttechnische Systeme für die Bürowelt geben soll. Technische Details und die Erklärung der Normen und Vorschriften werden allgemeinverständlich erklärt und in Exkurse ausgelagert. Der Band richtet sich sowohl an Bauherrn, die vor der Aufgabe der Neugestaltung von Büros stehen, als auch an Architekten, Innenarchitekten und Elektroingenieure.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

Das Buch kann per E-Mail an info@lightconsulting.de zum Preis von 39 Euro incl. Versand bestellt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: