Redaktion  || < älter 2008/0506 jünger > >>|  

Energiesparen mit Luftkammer-Holzfensterprofilen

(21.3.2008; fensterbau/frontale-Vorbericht) Immer mehr Bauherren und Renovierer liebäugeln mit zukunftssicheren Holzfenstern. Darauf setzt eine neue Entwicklung von Holz Schiller - nämlich die Airotherm-Fensterkantel mit integrierten Luftkammern, die zur fensterbau/frontale zu einem hervorragenden Preis- Leistungsverhältnis angekündigt ist. Der Uf-Wert soll sich dabei gegenüber einem normalen Holzprofil um ca. 20% verbessern.

Die Konstruktion ist als Monowerkstoff - es wird nur Holz verwendet - sortenrein. Die Weiterverarbeitung der neuen Fensterkantel durch Handwerk oder Industrie bleibt unverändert; es müssen keine Maschinen angepasst oder neu eingerichtet werden.

Die eingesetzten Hölzer stammen laut Holz Schiller aus nachwachsenden Rohstoff-Plantagen und seien PEFC zertifiziert. Lieferbare Holzvarianten für Airotherm sind einheimische Sorten wie Fichte, Kiefer, Lärche, Eiche, TMT-Buche sowie TMT-Fichte; andere Holzarten oder konstruktive Aufbauten seien auf Kundenwunsch möglich.

zur Erinnerung: Eine Fensterkantel besteht aus zusammengeklebten (Holz)Schichten, was die Geradlinigkeit und Stabilität von Fensterflügeln und Rahmen verbessert.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: