Redaktion  || < älter 2006/1628 jünger > >>|  

StoVerotec erweitert Fassaden-Kompetenz

  • Integration von HemmStone ergänzt Sto-Angebot um Naturwerkstein

vorgehängte Natursteinfassade(22.9.2006) StoVerotec hat sein Angebot um Natursteinprodukte ergänzt - durch die Übernahme der Hemm GmbH & Co. KG (Kirchheim bei Würzburg). Dazu gehört ein Natursteinwerk mit eigenen Steinbrüchen. Durch die strategisch motivierte Übernahme der zwischenzeitlich in HemmStone GmbH umbenannten Gesellschaft will die StoVerotec GmbH ihre technologische Kompetenz stärken und sich den Wachstumsmarkt für Natursteinfassaden erschließen. Als Geschäftsführer wurde Frithjof Koerdt (53) bestellt.

Aufbauend auf den erfolgreichen Produktlinien "StoVerotec Panel" und "StoVentec" erweitert sich nun das Marktangebot an klassisch vorgehängten hinterlüfteten Fassaden um die Systeme "StoVentec Stone" und "StoVerotec Stone Light". Hinzu kommt das System "StoVerotec Stone Massive", bei dem eine Natursteinfassade mit nicht sichtbarer Hinterschnittbefestigung direkt - d. h. ohne Trägerplatte - in die Aluminium-Unterkonstruktion an der Fassade eingehängt wird.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: