Redaktion  || < älter 2006/0232 jünger > >>|  

Barrierefreie Duschanlagen mit PCI und Kessel

(7.2.2006) Die PCI Augsburg GmbH präsentierte im Rahmen des BAKA-Exponate-Parcours auf der Deubau 2006 in Essen ein Ausstellungsmuster zum Aufbau einer barrierefreien Duschanlage mit der Unterbauwanne PCI Pecibord mit integriertem Kessel Variofix Bodenablauf.

Barrierefreie Duschanlage, Unterbauwanne, Kessel Variofix Bodenablauf, schwellenlos, bodengleiche Dusche, Badmodernisierung, Hartschaumträgerelement, Fliesenverlegung

Das Komplettelement ermöglicht den schwellenlosen Einstieg in die Dusche und sei auch für die Badmodernisierung geeignet. Das Exponat der PCI zeigt außerdem den Einsatz des längs geschlitzten Hartschaumträgerelements PCI Pecidur Creativ - als Basismaterial für den weiteren Wandaufbau im Bad.

Vor der Fliesenverlegung ist in feuchtigkeitsbelasteten Bereichen wie der Dusche eine Abdichtung notwendig. Die einzelnen Systemprodukte hierzu sind aus PCI-Sicht PCI Seccoral 2 K als Sicherheitsdichtschlämme sowie die Spezial-Gewebebänder PCI Pecitape 120 und 10x10 für die Eckausbildung bzw. für Rohrdurchführungen. Ihre Anwendung ist ebenso auf dem Exponat dokumentiert wie das abschließende Fliesenverlegen und Verfugen mit dem variablen Flexmörtel PCI Nanolight bzw. PCI Nanofug und dem Silikon-Dichtstoff PCI Silcoferm S für die elastisch zu verschließenden Fugen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: