Redaktion  || < älter 2005/1137 jünger > >>|  

Kompakte Danfoss High-Power Frequenzumrichter jetzt auch bis 690 V

Frequenzumrichter, EMV-Filter, Netzdrossel, ungeschirmte Kabel, abgeschirmte Kabel, Hochleistungsgeräte, Motorkabel(8.7.2005) Danfoss liefert die bewährten Frequenzumrichter der Serie VLT 5000 im Leistungsbereich von 90 bis 200 kW (bei 400 V) mit neuem Design und jetzt auch für Versorgungsspannungen bis 690 V.

Ihre kompakten Abmessungen, möglich geworden durch den Einsatz der Danfoss-eigenen Powermodule und das modulare Systemdesign, machen sie zu den kleinsten Geräten ihrer Leistungsklasse. Dadurch benötigen die Hochleistungsgeräte wesentlich weniger Schaltschrankvolumen.

Die High-Power-Ausführung der VLT 5000-Serie bietet dem Anwender eine Vielzahl an Optionen: Hauptschalter oder Halbleitersicherungen sind bereits werkseitig integriert oder bei Bedarf nachrüstbar. Durch diesen modularen Aufbau ermöglichen die neuen VLT 5000 Frequenzumrichter eine optimale Anpassung an die jeweilige Applikation bei gleichzeitiger Einsparung von Schaltschrank- und Energiekosten. Standardmäßig verfügen die Frequenzumrichter über EMV-Filter und Netzdrosseln, was ohne zusätzliche Maßnahmen geschirmte Motorkabel bis 150 Meter und ungeschirmte Kabel bis 300 Meter Länge erlaubt.

Die VLT Frequenzumrichter sind in den Spannungsbereichen 380 - 500 V, 525 - 600 V sowie 690 V lieferbar und damit weltweit in allen Netzen einsetzbar.

siehe auch: