Redaktion  || < älter 2005/0126 jünger > >>|  

Neue Broschüre informiert über Keller aus Beton

(27.1.2005) Eine in Kooperation der Zement-, Transportbeton- und Beton- und Fertigteilindustrie neu erschienene Broschüre informiert Planer und Bauherren über Keller aus Beton.

Das Bauen mit Keller bringt mehr Nutzfläche bei gleichem bebauten Raum - denn der Keller ist das nutzbare Fundament eines Gebäudes. Im Leitfaden "Nachhaltiges Bauen" des Bundesministeriums für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen wird die sinnvolle Nutzung der bebauten Fläche als eine der wichtigen Kenngrößen beschrieben. Der voll nutzbare Keller leistet demnach einen Beitrag zur Konzeption der Nachhaltigkeit. Insbesondere der Keller aus Beton genießt seit jeher ein hervorragendes Image. Er ist solide, dicht, bietet optimale Sicherheit für die Statik, beim Brandschutz, gegen Erdbeben und bei außenliegender Wärmedämmung (Perimeterdämmung) verspricht er optimale Behaglichkeit.

Vorsorge gegen Feuchtigkeit

Der Schutz gegen Feuchtigkeit kann entweder mit einer außenliegenden Abdichtung oder durch eine wasserundurchlässige Betonkonstruktion, die so genannte "Weiße Wanne", sichergestellt werden. Gerade die weiße Wanne bietet dauerhafte Sicherheit gegen drückendes Grundwasser, auch wenn dies erst Jahre nach der Planung auftritt, z. B. durch generelle Klimaveränderungen, Reduktion der Grundwasserentnahme oder andere Einflüsse, die eine ständig fortschreitende Vernässung der Siedlungsgebiete bewirken.

Frühzeitige Kalkulation – Lohnende Investition

Da ein Keller nicht nachgerüstet werden kann, muss die Investition direkt beim Bau erfolgen. Die direkten Mehrkosten relativieren sich sehr schnell, wenn man die - beim Verzicht auf einen Keller - entstehenden Kosten für Abstellraum, Aufstellen der Waschmaschine, Gefriertruhe und dergleichen auf der "teuren Wohnfläche" gegenrechnet. Ein alternativ geplantes Gartenhaus für Fahrräder und Werkstatt "verschandelt" möglicherweise die ohnehin oft kleine Grünfläche und "verbraucht" zusätzliche Fläche. Zudem haben Häuser mit einem Keller auch einen höheren Wiederverkaufswert, wenn der Arbeitsmarkt die Mobilität erfordert oder der Umzug in eine größere Immobilie ansteht.

Die Broschüre mit allen Argumenten für den Keller aus Beton, Kostenanalyse und Konstruktionshilfen kann kostenlos bestellt werden bei  ...

ausgewählte weitere Meldungen: