Redaktion  || < älter 2004/0863 jünger > >>|  

Multimedia-Unterhaltung "streamt" durch's ganze Haus

(2.7.2004) Philips erweitert seine Streamium-Reihe mit neuen Produkten für kabelloses Entertainment: Das Home Theater-System Streamium MX-6000i kann über den WiFi-Standard kabellos auf das Internet oder Multimedia-Dateien vom PC zugreifen. Bereits vorhandene Unterhaltungselektronik wird mit Hilfe der Wireless Multimedia Links (SL400i und SL300i) WiFi-fähig. Die Streamium-Produkte sind Teil der Connected Planet Vision von Philips.

"Die neuen Streamium WiFi-Produkte sind Ausdruck unseres Engagements bei kabelloser Unterhaltungselektronik", sagt Frank Schwertfeger, Senior Business Manager A/V-Entertainment, Philips Consumer Electronics. "Wir bieten dem Verbraucher Produkte, mit denen er kabellos auf multimediale Daten wie Fotos, Musik oder Videos vom Computer oder aus dem Internet zugreifen kann. Diese Produkte bedeuten einen großen Fortschritt in der Unterhaltungselektronik und bescheren uns eine ganz neue Freiheit im Umgang mit Multimedia."

Fertig zum Streamen

Die MX-6000i gehört zu einer neuen Generation von Produkten, die sich nach dem WiFi 802.11g-Standard kabellos in ein Netzwerk integrieren lassen.

Die MX-6000i kann kabellos auf Inhalte von Dienste-Lieferanten im Internet zugreifen. Um attraktiven Kontent zu bieten, hat Philips kürzlich eine Partnerschaft mit Yahoo angekündigt. Yahoo wird seine Dienste wie Launchcast Internet Radio, on-demand Musik-Videos, Kinotrailer oder Online-Foto-Services zur Verfügung stellen. Zum Lieferumfang des Geräts gehört auch die PC-Link-Software zum Streamen von Filmen, Bildern und Musik direkt von der Festplatte des PCs. Die MX-6000i sorgt so für den komfortablen Zugriff auf MP3-Titel, JPEG-Bilder und MPEG-Videos. Sofern die Dateien Metadaten enthalten, zum Beispiel ID3-Tags (Informationen wie Titel, Künstler oder Album), werden diese Angaben auf dem fünfzeiligen Display und zusätzlich im Bildschirmmenü angezeigt. Wenn das Home Entertainment-System an ein Fernsehgerät angeschlossen wird, lassen sich Digitalbilder und Videos auf ebenso unkomplizierte Weise wiedergeben.

Der 5fach-Wechsler des Systems spielt CDs, CD-RWs, MP3-CDs, VCDs, DVDs, DVD+RWs, Kodak Picture CDs und JPEG Picture CDs in beliebiger Kombination ab. Ob DVD-Video, CD oder Multimediales aus dem Internet oder vom PC - die MX-6000i gibt alles in der Qualität einer ausgewiesenen HiFi-Anlage wieder. Denn sechs integrierte 75 Watt-Audioverstärker steuern die vier Satelliten, den Center Speaker und zwei in die Säulen der hinteren Lautsprecher integrierte Subwoofer. Außerdem sorgen Dolby Digital, Dolby ProLogic II und DTS-Decoding dafür, dass das hochwertige Lautsprechersystem akkurate und klar definierte Klanglandschaften erzeugt und Special Effects nicht zu kurz kommen. Die Lautsprechereinstellungen können per Fernbedienung reguliert werden, um ein optimales Klangerlebnis und Hörspaß zu gewährleisten.

Die moderne Liniengebung, die elegante Metalloberfläche und das schlichte Front-Panel der MX-6000i wurden für Verbraucher entworfen, die gutes Design ebenso zu schätzen wissen wie die inneren Werte. Eco Power reduziert den Stromverbrauch im Standby-Modus auf unter ein Watt. Die MX-6000i lässt sich einfach über das Internet aktualisieren, um neue Dienste und Funktionen verfügbar zu machen, zum Beispiel Online-Spiele oder webbasierte Fotoalben. So ist die Anlage für die Zukunft gerüstet und sicher vor einem Veralten der Komponenten und Änderungen der Standards.

Multimedia ohne Grenzen

Seit dem Aufkommen der Breitbandtechnik finden sich im Internet zunehmend hochwertige Multimedia-Inhalte, zum Beispiel kurze Filme, Kino-Trailer, Online-Spiele, digitale Fotoalben und zahlreiche Premium-Dienste für Audio-Streams. Die Multimedia Links SL400i und SL300i machen dieses Angebot auf klassischen Fernsehern, HiFi- oder Home Cinema-Anlagen verfügbar. Der Zugriff erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung und intuitive Bildschirmmenüs; der SL400i ist zusätzlich mit einem LC-Display ausgerüstet.

Außerdem kann Audio/Video-Material von der Festplatte eines PCs gestreamt und überall dort im Haus ausgegeben werden, wo ein WiFi Wireless Multimedia Link installiert ist. Die komplette MP3-Musiksammlung auf der Festplatte lässt sich so über die hochwertige HiFi-Anlage im Wohnzimmer abspielen, wobei alle Vorteile wie individuelle Play Lists, ID3 Tags und Fernbedienung erhalten bleiben. Auf dieselbe Weise kann das Fernsehgerät einen MPEG1-, MPEG2- oder MPEG4-Video-Stream von einer Festplatte wiedergeben. Im Lieferumfang beider Geräte ist die Philips PC-Link-Software Media Manager enthalten. Damit kann direkt über Fernbedienung und ggfs. Display des Multimedia Links der Content von PCs im Netzwerk abgerufen werden. Während kabellos auf PC-Inhalte oder das Internet zugegriffen wird, bleibt der PC für andere Familienmitglieder in vollem Umfang nutzbar.

Die Philips SL400i und SL300i WiFi (Wireless) Multimedia Links können entweder über ein 802.11g-WLAN oder ein Standard-Ethernet-LAN an den PC angeschlossen werden. Für den Einsatz im drahtlosen Netzwerk hat Philips Technologien integriert, die stets für bestmöglichen Empfang sorgen. Der SL400i bietet zusätzlich Hardware für die Neueinrichtung eines WLAN und ist mit allen Netzwerkeinstellungen für eine Plug-and-Play-Installation vorkonfiguriert.

Einfacher Zugriff auf Inhalte: Alles, Immer, Überall

Philips´ Connected Planet basiert auf offenen Standards wie WiFi (802.11x) und Universal Plug and Play (UpnP) und soll so gewährleisten, dass die Anwender ohne technische Herausforderungen lösen zu müssen auf Inhalte ihrer Wahl zugreifen können - und zwar unter dem Motto: Alles, Immer, Überall.

Preise und Verfügbarkeit:

  • Streamium MX-6000i: 1.000,- Euro (UVP), verfügbar ab sofort
  • Multimedia Link SL300i: 350,- Euro (UVP), verfügbar ab sofort
  • Multimedia Link SL400i: 500,- Euro (UVP), verfügbar ab sofort

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: