Redaktion  || < älter 2004/0784 jünger > >>|  

RWA-Anlagen nun mit VdS-Anerkennung

(16.6.2004) Für Rauch- und Wärmeabzugsanlagen ist ab sofort eine VdS-Anerkennung möglich. Darauf machte Kurt Seifert, Sprecher des ZVEI-Fachkreises Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA), bei der Jahrespressekonferenz des ZVEI-Fachverbandes Sicherheitssysteme aufmerksam. RWA-Anlagen öffnen im Brandfall automatisch Luken in Wänden und Decken und leiten über sie die gefährlichen Rauchgase und erhitzte Luft aus dem Gebäude-Inneren nach draußen. Sie ermöglichen somit unter anderem, dass Personen schneller evakuiert werden können und die Feuerwehr rascher eingreifen kann.

zur Erinnerung: Die VdS Schadenverhütung GmbH ist eine Einrichtung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Mit dem Gütesiegel dokumentiert sie Qualität und Zuverlässigkeit.

Von der VdS-Anerkennung erhofft sich der Fachkreissprecher verstärkte Akzeptanz und vermehrten Einsatz von RWA-Anlagen. "Unternehmen und Institutionen, die eine von der VdS Schadenverhütung anerkannte Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA) im Treppenhaus installiert haben, sollte die Versicherungswirtschaft einen Rabatt auf die Feuerversicherungsprämie gewähren," appellierte Seifert.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: