Redaktion  || < älter 2004/0733 jünger > >>|  

ifo Architektenumfrage: Geschäftserwartungen weiter verbessert

(4.6.2004) Laut Umfrageergebnissen des ifo Instituts bei den freischaffenden Architekten hat sich das Geschäftsklima in Deutschland (ohne Baden-Württemberg, Berlin und die neuen Bundesländer) zu Beginn des 1. Quartals 2004 sichtlich verbessert. Die deutliche Aufhellung geht dabei ganz überwiegend auf das Konto nachlassender Skepsis bei den Geschäftserwartungen; die Geschäftslage wurde weiterhin überwiegend kritisch beurteilt.

Die Verbesserung ergibt sich aufgrund "weniger skeptischer Erwartungen", wenngleich die aktuelle Lage nach wie vor überwiegend als kritisch beurteilt wurde. Die durchschnittliche Reichweite der Auftragsbestände verlängerte sich laut IVW um 0,2 auf 3,8 Monate. Überdurchschnittlich erhöht haben sich die Auftragsbestände bei den kleineren und mittleren Büros, die eben stärker für die Planung von Wohnhäusern beauftragt werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: