Redaktion  || < älter 2003/0391 jünger > >>|  

CWS-Planungs-Information 2003 erschienen

(22.4.2003) Soeben in 26. Auflage erschienen ist die aktualisierte Ausgabe der CWS Planungs-Information 2003. Alles, was Planer, Ausstatter und Betreiber über die hygienische Einrichtung von Waschgelegenheiten und Toiletten im öffentlichen und gewerblichen Umfeld wissen müssen, finden sie konzentriert auf 44 Seiten, unterteilt in vier Produktlinien.

CWS BestLine präsentiert "innovative Technik in ergonomischem Design für optimale Hygiene": Stoffhandtuch- und Seifenspender lassen sich berührungsfrei nutzen und bieten auch Behinderten den barrierefreien Zugang zu Seife und Handtuch. Letzteres wird nach beliebig langem Abtrocknen automatisch eingezogen. Der patentierte Autostop der Seifenspender wacht darüber, ob sich eine Hand unter dem Gerät befindet. Neu hinzugekommen ist der Stoffhandtuchspender "BestDry Combi NT" mit startbereiter Reserverolle. Das benutzte Handtuch kann zu einem beliebigen Zeitpunkt gewechselt werden.

Fünf Stoffhandtuch- und zwei Papierhandtuchspender sowie neun Seifenspender für Schaum- und Cremeseife sowie zur desinfizierenden Händewaschung runden das aktuelle Best-Programm ab. Designgleich läßt sich auch die Toilettenkabine ausstatten:

  • Der "BestToiletpaper" hält die laufende und Reserverolle unter Verschluß und sorgt für Papiernachschub ohne Unterbrechung.
  • "BestCleanseat" reinigt den Sitz nach jeder Benützung oder auf Verlangen automatisch.

Fast ein Drittel - 16 Seiten - der Planungs-Information widmet sich der StainlessSteel Line und dokumentiert, daß man in diesem Produktsegment starke Wachstumschancen sieht. Viel Mühe gab man sich bei der Gestaltung und Verarbeitung der Unterputzserie. Die Module Papierhandtuchspender, Seifenspender und Abfallkorb lassen sich einzeln oder als beliebige Kombination einbauen. Die bekannten CWS Creme- und Schaumseifenspender sind einsetzbar. Alle Teile sind in Edelstahl ausgeführt, die abnehmbaren Frontplatten matt gebürstet. Sie werden erst bei der Endmontage eingehängt. Beschädigungen während der Bauphase wird so vorgebeugt.

Das Classic-Design der Stoff-, Papier- und Seifenspender wurde für die Aufputzserie eins zu eins in Edelstahl übernommen. Im Innern findet man die bewährte Technik von UNO/DUO und UNO/DUOtronic sowie der Seifenschaum- und Seifencremespender. Für Hotelzimmer geeignet erscheint der Dusch- und Seifencremespender 200 mit matt gebürsteter Edelstahlhaube. Neu ist ein Papierkorb mit selbstschließendem Deckel.

Für die Toilette gedacht sind Papierspender für zwei Standardrollen oder eine Großrolle, Toilettenbürste und Aschenbecher in Edelstahl. Damenkabinen können mit einem Hygienebehälter ausgestattet werden. Die Beutelhalterung befindet sich an der Frontseite. In Verbindung mit dem "CWS LadyCare Service", der für fach- und umweltgerechte Beseitigung des Hygieneabfalls sorgt, gibt es passend zu der austauschbaren LadyBox ein EdelstahlCover.

Neu im Programm ist MediLine für Klinik, Arzt- und therapeutische Praxen. Universalspender für Händedesinfektion, Seife und Papierhandtücher werden entsprechend den dort gewünschten Spezifikationen in eloxiertem oder pulverbeschichtetem Aluminium und Edelstahl vorgestellt, ergänzt durch Spender für chirurgische Handwaschbürsten und weiteres nützliches Zubehör.

Zu jedem Produkt findet man detaillierte Systembeschreibungen, Maßzeichnungen, Montage- und Lieferhinweise, zweckmäßiges Zubehör und Verbrauchsmaterial, sowie Textvorschläge für Ausschreibungen. Auch wer sich nicht täglich mit diesem Spezialgebiet der Sanitärhygiene beschäftigt, findet sich darin rasch zurecht.

Die CWS Planungs-Information 2003 kann kostenlos angefordert werden bei ...

ausgewählte weitere Meldungen: